Yongnuo: Lichtstarke 35 mm für Canon EF.

Bei jeder Gelegenheit predige ich, nicht den gesamten Fotoetat in ein teures Gehäuse zu stecken, sondern besonders in hochwertiges “Glas” zu investieren (womit ich allerdings nicht fette “Megazooms” meine).

Yongnuo 35-mm-Objektiv für Canon (Quelle: Ebay.com, Juli 2015)

Yongnuo 35-mm-Objektiv für Canon
(Quelle: Ebay.com, Juli 2015)

Als Zusatzkriterium berücksichtige ich außerdem die Stichworte Festbrennweite und Vollformat. Das hat meist zwei Vorteile: Bessere Abbildungsqualität und Wertstabilität. Ein “Geheimtipp” außer der Reihe ist bei Canon seit langem das 50er “plastic fantastic“, das neu für rund 100 Euro erhältlich ist. — Doch Yongnuo setzt noch eins drauf… Das Unternehmen ist vielen Fotografen als Hersteller preisgünstiger Blitzgeräte und Zubehör bekannt und versucht sich nun in Sachen Optik. Zu dem oben genannten 50-mm-Objektiv bietet man seit geraumer Zeit einen halb so teuren Nachbau an. Das riecht fast schon nach “Geiz ist geil” und ist auch nicht der Grund das Thema erneut aufzugreifen — es soll nun eine zweite, viel interessantere Optik geben…

Petapixel berichtet über ein 35-mm-Objektiv mit Lichtstärke 2,0 (Vollformat) für Canon EF (für Nikon soll es demnächst ebenfalls ein 50er geben). Auf den ersten Blick handelt es sich um den Nachbau meines Lieblingsobjektivs 35 mm/ 2,0 von Canon (Petapixel vergleicht es mit einer neueren Version). Das wäre aus zwei Gründen bemerkenswert und eine gute Nachricht: Canon hat nämlich die Produktion genau dieses Modells eingestellt. Die neueren Objektive von Canon sind zwar “besser” ausgestattet, aber fast doppelt so teuer (wenn man vom günstigsten Preis des Klassikers ausgeht). Und: Auch Einzelstücke und Gebrauchte sind fast 50 Prozent im Preis gestiegen (zur Zeit neu für ca. 400 Euro). Auf der anderen Seite ist der Nachbau von Yongnuo nicht nur prinzipiell verfügbar, sondern mit gut 100 US-Dollar auch ein Schnäppchen. Bei dem Preisvorteil muß man natürlich die eingeschränkten Möglichkeiten bei Umtausch und Garantie berücksichtigen.

Ich bin da mit der Verfügbarkeit allerdings etwas vorsichtig, da unklar ist, ob die Optiken von Yongnuo als Fremdobjektiv zählen oder tatsächlich als nicht erlaubter Nachbau. Davon hängt natürlich ab, ob es tatsächlich verkauft und nach Europa bzw. Deutschland importiert werden darf. Das 50er war zeitweise bei Amazon Deutschland gelistet (mit Versand aus China), das 35er finde ich zur Zeit nur bei Ebay.COM. Apropos: Diese Objektive sind wohl voll kompatibel, Blendensteuerung und Autofokus funktionieren. Das ist ein deutliches Plus gegenüber anderen Anbietern, die nur eine mechanische Anbindung zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus bleibt natürlich die Frage, was das Objektiv tatsächlich taugt. Bei den Ebay-Bildern fällt auf, daß es vom Gehäuse her eher dem 50er ähnelt, es hat also im Gegensatz zum Original beispielsweise kein Sichtfenster mit Entfernungseinstellung. Weder das eine noch das andere habe ich hier in “freier Wildbahn” gesehen oder selbst ausprobiert. Gibt es da schon Erfahrungen bei den Lesern?

[Update]

Bei Petapixel gibt’s jetzt auch einen Praxistest.

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.