Webcam-Fun mit Cameroid

Smartfons, Tablett-PCs, Notebook-Computer und mancher Bildschirm sind mit einer Webcam ausgerüstet. Und wenn nicht, bist du inzwischen mit ein paar Euro dabei. Unter Berücksichtigung von Preis und Leistung entscheide ich mich für die Logitech C270 (HD 720p).

Cameroid fällt aus dem Rahmen.

Cameroid fällt aus dem Rahmen — Szene

Doch was machst du mit der Kamera, wenn du bei mobilen Geräten damit keine Fotos machst oder videofonierst? Man kann tolle Selfies oder lustige Clips damit machen. Ich habe ein paar Programme ausprobiert.

Die Seite Cameroid gibt es schon länger, was man dem Tool leider auch anmerkt. Es ist zwar übersichtlich und gut bedienbar gestaltet, bietet aber wenig Funktionen. Gerade einmal 4 x 9 Effekte — also insgesamt 36 Stück –werden in folgenden Rubriken angeboten:

  • Filter
  • Distort
  • Scenes
  • Frames

Lediglich die 9 Fotomontagen bzw. 9 Rahmen bieten einen gewissen aber auch stark begrenzten Spaßfaktor.

Fotomontagen à la Cameroid.

Fotomontagen à la Cameroid.

Das Speichern ist umständlich, weil das Bild nicht automatisch heruntergeladen wird, sondern sich in einem neuen Fenster öffnet, dann aber doch gespeichert wird — allerdings immer unter dem selben Namen “snapshot.jpg”. Darüber hinaus ist das Bild sehr klein. Alternativ kannst du es drucken, wobei du mit einem PDF vielleicht noch etwas tricksen kannst (allerdings Hochformat fest eingestellt…)

Fazit Cameroid

+ Fotomontagen
0 umständliches Speichern
0 mäßige Bildqualität

 

Tipp: Wenn du die Webcam über den Browser nutzt, dann wird dazu meist ein Plugin aktiviert. Das fragt dich, ob du mit dem Zugriff bzw. Aktivierung von Bild und Ton einverstanden bist. Hast du mehrere Webseiten gleichzeitig geöffnet, kann man schon mal den Überblick verlieren. Der Google Chrome Browser markiert Seiten, in denen die Webcam läuft mit einem pulsierenden roten Punkt. Falls es Probleme mit der Kamera gibt, weil beispielsweise die “Desktop Capture Engine” angezeigt wird, klickst du auf das Kamerasymbol in der URL. Dort kannst du dann das gewünschte Gerät auswählen.

Webcam im Browser konfigurieren.

Webcam im Browser konfigurieren.

Manchmal wird die Kamera nicht erkannt, wenn die Webcam in einem anderen Programm als Videogerät eingetragen ist und dies Programm — auch ohne aktive Bildübertragung — läuft (beispielsweise Teamviewer).

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.