WPPD heißt “Worldwide Pinhole Photography Day”

Ende des Monats ist es wieder so weit: Am 24. April 2016 ist wieder “Worldwide Pinhole Photography Day“. Am diesen Tag kann man allein oder in der Gruppe “zurück zu den Wurzeln” kehren. Kein schweres Glas, kein Hightech-AF, noch nicht einmal ein helles Sucherbild.

Die Lochkamera gibt dem Bild einen besonderen Charme.

Die Lochkamera gibt dem Bild einen besonderen Charme.

Wie die Renaissance des Schwarzweißbildes besteht auch hier der Reiz darin, sich wieder intensiver mit dem Kern der Fotografie auseinanderzusetzen. Am Ende des Tages hast du vielleicht nur drei oder vier Fotos gemacht — statt der sonst “üblichen” 300…

Continue reading WPPD heißt “Worldwide Pinhole Photography Day”

Worldwide Pinhole Photography Day am 29.4.2012

Während der eine glaubt, nur mit 67 AF-Sensoren und 15 Bilder/s könne man ein tolles Foto machen, wächst die Gemeinde derer, die Eines der neuen Logos für den WPPD (Bild: M. Redavid / A. Amico)Fotografie begreifen möchten. Neben einer Renaissance der Analogkameras gehört dazu auch eine gewisse Experimentierfreude.

Eines der neuen Logos für den WPPD
(Bild: M. Redavid / A. Amico)

Zum Beispiel beim Thema Lochkamera. Selbstverständlich kann man das Thema jederzeit aufgreifen, doch etwas mehr Spaß macht es im Rahmen eines “Events” wie beispielsweise dem “Worldwide Pinhole Photography Day“. Dieser findet seit 2001 jährlich am letzten April-Wochenende statt, diesmal also am 29. April 2012.

Continue reading Worldwide Pinhole Photography Day am 29.4.2012