Oh, alles rot, Ihr Datenspeicher geht zurück. Desktop entrümpeln.

Oh, alles rot, Ihr Datenspeicher geht zurück. Mit einem rot gefärbten Balken warnt Windows, wenn der Plattenplatz knapp wird. Es kommt bei mir selten vor, denn am Computer horte ich keine dubiosen Downloads, sondern fast nur selbst erstellte Inhalte, die zudem auf explizite Datenplatten ausgelagert sind.

Festplatte C:\ warnt...

Festplatte C:\ warnt…

Aber unter Windows ist die Bootplatte C:\ ja noch immer ein neuralgischer Punkt. Einmal mit Betriebssystem und Programmen bestückt, kann man sie nicht so einfach erweitern oder umsortieren. Doch es gibt gibt einen Trick bei der internen Datenverwaltung…

Continue reading Oh, alles rot, Ihr Datenspeicher geht zurück. Desktop entrümpeln.

Windows: Laufwerksbuchstaben absichern

Manchmal muß es ganz trivial sein: Trotz aller Fortschritte bei der Hardware und der Weiterentwicklung von Windows zur Version 10 schleppt man noch immer die elenden Laufwerksbuchstaben mit.

Kontrolle der Laufwerksbuchstaben.

Kontrolle der Laufwerksbuchstaben.

Damit verbunden sind in der Regel auch absolute Pfade, die verhindern, daß man Daten und erst recht Programme nicht einfach zwischen zwei Laufwerken verschieben kann. Darüber hinaus wechselt unter ungünstigen Bedingungen die Zuordnung…

Continue reading Windows: Laufwerksbuchstaben absichern

DNG-Dateien direkt am Desktop ansehen.

Der Vorteil einer grafischen Benutzeroberfläche ist, daß viele Dateien nicht einfach nur als Symbol dargestellt werden, sondern auch eine kleine Vorschau bieten. Dies ist gerade bei der Bildverwaltung sehr hilfreich, bei BMP, JPG und TIF klappt das problemlos.

Mit dem Codec von Adobe kann man direkt zugreifen.

Mit dem Codec von Adobe kann man direkt auf DNG zugreifen.

Leider hakt es gelegentlich bei nicht so populären Formaten, wie RAW und DNG, wobei RAW noch nicht mal ein einheitliches Format, sondern eher ein Oberbegriff ist. Dabei geht es nicht nur um die Vorschau, sondern die Dateien überhaupt auch öffnen zu können.

Continue reading DNG-Dateien direkt am Desktop ansehen.

Bildschirmfoto oder Screenshot im Handumdrehen

Egal ob zur Illustration eines Artikels, zur Dokumentation, Screenshot per Druckbefehl.bei der Website-Entwicklung oder für Schulungsunterlagen, fast täglich benötige ich eine Abbildung davon, was auf dem Bildschirm vor sich geht — kurz: ein Bildschirmfoto oder engl. Screenshot.

Screenshot per Druckbefehl.

Im Gegensatz zur landläufigen Behauptung benötigt man dazu keine kostspielige Software und auch Android muß nicht mehr gerootet werden. Sogar vom Kindle kann man schnell einen Schnappschuß machen. In den meisten Geräten ist der Screenshot schon eingebaut. Mit meiner Tabelle bekommt man schnell den Überblick.

Continue reading Bildschirmfoto oder Screenshot im Handumdrehen

1-Klick-Kunstwerke mit Leaf

Mit vollautomatischen Schnappschußkameras oder Smartfons ist es nicht nur deutlich einfacher geworden Fotos zu machen. Bildbearbeitung kann man inzwischen sogar auf einem Mobiltelefon machen. Auch auf dem Desktop-PC setzt sich Software mit Fun-Effekt durch.

Spielerische Colorierung mit Leaf.

Spielerische Colorierung mit Leaf
(hier “Grayscale”).

Bildbearbeitung mit Photoshop ist nicht nur kompliziert, sondern auch kostspielig. Die Windows-Software “Leaf” gibt’s dagegen gratis. Sie ist darauf spezialisiert, Fotos mit Farbeffekten zu versehen.

Continue reading 1-Klick-Kunstwerke mit Leaf

Bilder mit PhotoCleaner aufpolieren

Die Marktdominanz von Photoshop und Lightroom ist so groß, daß selbst Hobbyknipser nur von diesen Programmen reden, wenn es um Bildbearbeitung geht. Neben den Anschaffungskosten — insbesondere für Photoshop — bremst die nicht ganz einfache Bedienung schnell den Enthusiasmus.

!-Klick-Bildbearbeitung mit PhotoCleaner

1-Klick-Bildbearbeitung mit PhotoCleaner

Doch warum immer so aufwendig? Dabei kann man auch mit sog. 1-Klick-Programmen gute Ergebnisse erzielen, was besonders Fotos mit eher einfachen Kameras zu Gute kommt.

Continue reading Bilder mit PhotoCleaner aufpolieren