DNG-Dateien direkt am Desktop ansehen.

Der Vorteil einer grafischen Benutzeroberfläche ist, daß viele Dateien nicht einfach nur als Symbol dargestellt werden, sondern auch eine kleine Vorschau bieten. Dies ist gerade bei der Bildverwaltung sehr hilfreich, bei BMP, JPG und TIF klappt das problemlos.

Mit dem Codec von Adobe kann man direkt zugreifen.

Mit dem Codec von Adobe kann man direkt auf DNG zugreifen.

Leider hakt es gelegentlich bei nicht so populären Formaten, wie RAW und DNG, wobei RAW noch nicht mal ein einheitliches Format, sondern eher ein Oberbegriff ist. Dabei geht es nicht nur um die Vorschau, sondern die Dateien überhaupt auch öffnen zu können.

Continue reading DNG-Dateien direkt am Desktop ansehen.

E-Bücher in Windows mit Titelbild und weiteren Infos anzeigen

Eine nützliche Funktion der neueren Windows-Versionen ist, daß man Dateitypen nicht nur an einem eigenen Icon erkennt, sondern diese in vielen Fällen auch eine individuelle Vorschau bzw. ein Titelbild generieren können.

Windows-Icons mit E-Buch-Titelbild.

Windows-Icons mit E-Buch-Titelbild.

Besonders praktisch ist dies vor allem bei Digitalfotos, die man so leichter organisieren kann (siehe “Dateiformate für Digitalkameras“). Mit der Erweiterung “MobiHandler” von Alissa kann man eine solche Funktion auch für die meisten E-Bücher für Windows nachrüsten.

Continue reading E-Bücher in Windows mit Titelbild und weiteren Infos anzeigen