Radio weltweit sehen und hören

Zur Zeit läuft ja die große Kampagne zur Abschaltung von DVB-T — wobei verschwiegen wird, daß es einen Nachfolger DVB-T2 geben wird. Allerdings ist er nicht abwärtskompatibel, so daß in jedem Fall neue Hardware angeschafft werden muß. Das kostet nicht nur Geld, sondern ist mit den zusätzlichen Kästchen, Kabeln und doppelter Fernbedienung auch ein Komfortkiller.

Weltweit Radiohören einmal anders.

Weltweit Radiohören einmal anders.

Außerdem ist unklar, in wie weit nur für HD oder generell für “privates” Fernsehen Gebühren bezahlt werden müssen — trotz Werbeterrors. Das ist ein Schuß, der nach hinten losgehen kann. Denn auf der einen Seite verliert “traditionelles” serielles Fernsehen immer mehr Fans, andererseits wird Streaming immer beliebter. Ohne große Verrenkungen kannst du es mit Radio-Sendern ausprobieren — der Radio Garden macht es dir besonders einfach.

Continue reading Radio weltweit sehen und hören

Das E-Book gewinnt Freunde

Technisch gesehen ist das E-Book ein alter Hut, ist aber im Verhältnis dazu im Markt immer noch nicht wirklich etabliert. Das scheint sich nun langsam zu ändern. Weniger, weil die traditionellen Verlage endlich das Potential erkannt haben, sondern weil andere die neuen Möglichkeiten ohne Druck nutzen und dabei zunehmend erfolgreich sind.

Bitkom: E-Reader setzen sich durch (Quelle: Bitkom, GfK)

Bitkom: E-Reader setzen sich durch
(Quelle: Bitkom, GfK)

So nehmen viele Leute das Stichwort “Kindle” hauptsächlich als Hardware wahr, aber es ist Teil eines durchdachten Gesamtkonzeptes von Amazon, wo Bücher, Autoren und Gerät zusammen vermarktet werden. Das “Kindle Direct Publishing“-Konzept ermöglicht es talentierten (aber leider ebenso auch “schmerzfreien”) Autoren Bücher selbst und ohne Verlag oder gar finanzielle Vorleistungen zu veröffentlichen.

Continue reading Das E-Book gewinnt Freunde