Canon EOS 70D

[PM] Mit dem Neuzugang EOS 70D erweitert Canon sein bekanntes EOS Kamera-Portfolio. Konzipiert für ambitionierte Fotografen ist die EOS 70D eine ideale Kamera für jeden, der seine fotografischen Möglichkeiten und Fertigkeiten ausbauen möchte. Sie kombiniert eine weltweit neue Canon Imaging-Technologie mit Leistungsstärke, Kreativfunktionen und WLAN – die reaktionsschnelle Allround-Spiegelreflexkamera hält jeden Moment mit wunderbaren Fotos und Full-HD-Videos fest. Die EOS 70D ist voraussichtlich ab Ende August zum Preis von 1.099* Euro im Handel erhältlich.

Canon EOS 70D -- ab August 2013 am Start (Bild: Canon)

Canon EOS 70D — ab August 2013 am Start (Bild: Canon)

Continue reading Canon EOS 70D

JPG oder RAW — das ist hier die Frage.

Wer sich ambitioniert mit Fotografie beschäftigt, verwendet eine Spiegelreflexkamera oder eine sog. Systemkamera. Damit verbunden sind oft lange Funktionslisten, was die Kamera alles so können soll. Nur eine Funktion wird dabei oft übergangen: In welchem Dateiformat sollen die Fotos gespeichert werden? Die meisten hochwertigen Kameras bieten JPG oder RAW, einige DNG, selten noch TIF. Oft wird das Format recht willkürlich gewählt, nicht selten fällt die Entscheidung dann auf das “vertraute” JPG-Format.

JPG oder RAW?

JPG oder RAW? (Symbolbild)

Doch mit JPG werden leichtfertig Reserven und Möglichkeiten verschenkt, die ja eigentlich den deutlich höheren Preis einer digitalen Spiegelreflexkamera begründen. Meines Erachtens ist RAW Pflicht, und ich sage hier auch warum…

Continue reading JPG oder RAW — das ist hier die Frage.

Tablett-PC als Fernbedienung für die Digitalkamera

Mich wundert es immer, wenn ausgerechnet mobile Geräte immer “alles” können sollen — und dann groß, schwer und teuer werden. Bei meinem Praxistest zum Tablett-PC Touchlet X8 entdecke ich den den 8-Zoll-Formfaktor: Deutlich handlicher als ein 10-Zoll-Gerät und in der nutzbaren Fläche nicht so viel kleiner, zumindest wenn man weiß was man will: Im Prinzip alles, wozu mir ein Smartphone doch zu fummelig und ein Laptop zu groß ist. Und seit ein paar Tagen kenne ich noch einen weiteren Grund: Steuerung einer Digitalkamera.

Mit Helicon Remote kann man fast alles in der Kamera einstellen.

Mit Helicon Remote kann man fast alles in der Kamera einstellen.

Das liegt an einem Detail, dem auch ich bisher wenig Beachtung geschenkt habe: Wie einige andere — aber noch nicht alle — Tablets hat das X8 nicht nur eine USB-Schnittstelle, sondern diese entspricht OTG-Standard.

Continue reading Tablett-PC als Fernbedienung für die Digitalkamera

Nikon D7100

[PM] Nikon stellt die D7100 vor, das neue Flaggschiff innerhalb der digitalen Spiegelreflexkameras mit Bildsensor im DX-Format. Designed für Foto-Enthusiasten, die viel von Ihrer Kamera verlangen, verfügt die D7100 über eine Top-Ausstattung und ist dabei dennoch überraschend leicht und kompakt. Das Gehäuse ist extrem robust, so daß die Nikon D7100 auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zum Einsatz kommen kann. Mit ihrem professionellen Nikon D7100 (BIld: Nikon)Feature-Paket sind einzigartige Ergebnisse zu erzielen: detailreiche Fotos mit hohem Dynamikumfang und faszinierender Schärfe sowie brillante Full-HD-Filme.

Nikon D7100 (Bild: Nikon)

ERSTKLASSIGE PERFORMANCE FÜR EINE SENSATIONELLE BILDQUALITÄT
Die Nikon D7100 bietet durch eine Vielzahl nützlicher Funktionen erstklassige Leistung und hochwertige Bildqualität. Der hervorragende CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 24,1 Megapixeln sorgt für Bilder mit hohem Detailreichtum bei perfekter Schärfe. Dadurch, dass die Kamera über keinen optischen Tiefpassfilter verfügt, kommen die 24,1 Megapixel des Sensors voll zur Geltung. Dank der beeindruckenden Schärfe der Bilder können auch feinste Texturen wie Haare oder Federn in hoher Auflösung aufgenommen werden. Der Bildprozessor EXPEED 3 der Kamera sorgt für ultraschnelle Bedienung, getreue Farbwiedergabe und verbesserte Rauschunterdrückung.

Mit ihrer hohen ISO-Empfindlichkeit (100 – 6.400, erweiterbar bis auf 25.600) liefert die Kamera selbst bei schwachem Licht erstklassige Ergebnisse und fängt problemlos schnell bewegte Motive ein. Highspeed-Serienaufnahmen können mit bis zu 6 Bildern pro Sekunde durchgeführt werden – so können Bewegungen von Motiven oder Mimik in jeder Einzelheit erfasst werden.

Continue reading Nikon D7100

Canon EOS 1100D für 359 Euro

Es gibt nichts dran zu rütteln, wer “ordentliche” Fotos machen möchte, kommt an einer “dicken” Kamera kaum vorbei. Dabei machen zumindest technisch der klassischen Spiegelreflexkamera zunehmend spiegellose Canon EOS 1100D als SChnäppchen bei Ebay (Quelle: Ebay)Systemkameras Konkurrenz — allerdings deutlich im oberen Preissegment.

Canon EOS 1100D Kit als Schnäppchen bei Ebay
(Quelle: Ebay)

Umgekehrt kann man bei Einsteiger-dSLR immer wieder Schnäppchen machen, wie heute bei Ebay: Das Einstiegsmodell Canon EOS 1100D mit Kit-Objektiv 18 – 55 mm ist dort für 359 Euro zu haben. Quasi zum Preis einer guten Kompaktkamera.

Continue reading Canon EOS 1100D für 359 Euro

D600 — der Nikon-Einstieg ins Vollformat

[PM] Man hatte es schon gerüchteweise vernommen, nun ist es soweit: Nikon stellt heute die D600 vor, eine neue digitale Spiegelreflexkamera mit Bildsensor im FX-Format und 24,3 Megapixel Auflösung (Info: FX steht bei Nikon für volles Kleinbildformat, während DX für APS C steht).

Nikon D600 mit Vollformat-Sensor (Bild: Nikon)

Nikon D600 mit Vollformat-Sensor (Bild: Nikon)

Mit ihrem Bildsensor im FX-Format, das bisher ausschließlich Profikameras vorbehalten war, bietet die vergleichsweise leichte Nikon D600 nun viel mehr Fotografen die Möglichkeit, die Vorteile des Vollformats für sich zu nutzen und die Qualität ihrer Fotos deutlich zu steigern. Von Weitwinkel- bis zu Superteleaufnahmen sorgt die Kamera mit präziser Kontrolle über die Tiefenschärfe und außerordentlich hohem Detailreichtum für optimale Resultate, die jeden leidenschaftlichen Fotografen begeistern werden.

Continue reading D600 — der Nikon-Einstieg ins Vollformat

Crop-Faktor — mehr als nur eine Umrechnung

Eigentlich gibt es den sog. Crop-Faktor schon immer, auch zu Analogzeiten spielt er bei den unterschiedlichen Kameramodellen vom Pocket-Format (110er) über Kleinbild (135er, 24 x 36 mm) bis zum Mittelformat (120er, 6 x 6 cm) — zumindest theoretisch — eine Rolle. Da die Mehrzahl der Fotografen aber Kleinbildkameras verwendet (auch bei vielen Schnappschußkameras), tritt erst mit Verbreitung der Digitalkameras und dort insbesondere in Zusammenhang mit zu “altem” analogen Equipment kompatibler Spiegelreflexmodellen dieses Phänomen als Kriterium verstärkt in Erscheinung.

Größenverhältnisse unterschiedlicher Sensoren.

Größenverhältnisse unterschiedlicher Sensoren.

Mancher freut sich, daß er so zu einem lichtstarken Tele kommt, andere ärgern sich, weil aus dem teueren Weitwinkel ein “Normalobjektiv” wird. Und den Heerscharen der Kompaktkameraknipser ist nicht klar, wie nah die kleinen Wunderdinger an den Grenzen der Physik operieren und deshalb selbst das teuerste Kompaktmodell nicht mit der “billigsten” dSLR konkurrieren kann.

Continue reading Crop-Faktor — mehr als nur eine Umrechnung

Canon EOS 650D

[PM] Die Canon EOS 650 (ohne “D”) ist meine erste Canon, weil mich damals das Konzept überzeugt — heute, 25 Jahre später, gibt es das Modell mit dem kleinen Zusatz “D”. Sie ist “Update” der 600D (vorgestellt 02/2011), verfügt über Verbesserungen im Detail — vor allem bei den überflüssigen Videofunktionen (dazu gibt es jatzt auch eine neue Objektivreihe “STM”). Wer nicht Fotografieren, sondern Filmen möchte, möge sich das EOS Cinema System ansehen.

Canon präsentiert mit der EOS 650D eine neue DSLR mit hohem Bedienkomfort dank praktischem Touchscreen-Display, das die Aufzeichnung von brillanten Bildern und Full-HD-Videos zum Kinderspiel macht. Die Kamera ist ideal für Spiegelreflex-Einsteiger und kombiniert intelligente automatische Aufnahmemodi mit einer Vielzahl innovativer Leistungsmerkmale. Ihre praktischen Funktionen erleichtern den Start in das DSLR-Vergnügen, die umfangreichen manuellen Die neue Canon EOS 650d (Bild: Canon)Steuermöglichkeiten sind eine hervorragende Basis für die kreative Entdeckungsreise. Das Gehäuse der EOS 650D ist voraussichtlich ab Ende Juni 2012 zum Preis von ca. 800 Euro im Handel erhältlich.

Die neue Canon EOS 650d (Bild: Canon)

Exzellente Bildqualität in allen Aufnahmesituationen
Die EOS 650D ist die erste EOS mit einem dualen AF-System, das für außergewöhnlich detailreiche Bilder und eine kontinuierliche automatische Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung sorgt. Herz der Kamera ist der 18 Megapixel Hybrid CMOS Sensor und der leistungsstarke DIGIC 5 Prozessor, die für gestochen scharfe Bilder und Reihenaufnahmen bei voller Auflösung mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde sorgen. Das dreh- und schwenkbare Touchscreen-LCD erleichtert die schnelle Bedienung der Kamera und den direkten Zugang zu den umfangreichen Einstellungen und Aufnahmemodi.

Continue reading Canon EOS 650D

Canon Cinema EOS System: EOS-1D C mit 4K-Videoaufzeichnung

[PM] Canon kündigt die neue EOS-1D C an – eine für die Film-industrie und anspruchsvolle HD-Produktionen konzipierte DSLR. Die kompakte und leichte Kamera bietet eine herausragende Videoqualität, überzeugende Lichtempfindlichkeit und einen hohen, dem klassischen Filmmaterial sehr ähnlichen Dynamikbereich. Die EOS-1D C zeichnet 4K-Video mit 4.096 x 2.160 Pixel und einer 4:2:2 Farbabtastung auf und bietet damit Filmprofis einen größeren kreativen Spielraum. Die EOS-1D C ist ab Oktober 2012 erhältlich. Der Preis steht zurzeit noch nicht fest.

Wer mit einer Spiegelreflekamera filmen will -- hier ist sie, die Canon EOS 1D Cinema (Bild: Canon)

Wer mit einer Spiegelreflekamera filmen will — hier ist sie, die Canon EOS 1D Cinema (Bild: Canon)

Continue reading Canon Cinema EOS System: EOS-1D C mit 4K-Videoaufzeichnung

Nikon D4 – das neue Flaggschiff

[PM] Nikon stellt die D4 vor, das neue Spitzenmodell unter den digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon. Die Kamera richtet sich an Fotografen, die allerhöchste Ansprüche an ihre Fotografie stellen.

Die Nikon D4 im Vollformat (Bild: Nikon)

Die Nikon D4 im Vollformat (Bild: Nikon)

Die Profikamera mit FX-Format-Sensor (FX entspr. bei Nikon Vollformat mit ca. 24 x 36 mm) setzt neue Maßstäbe, was Bildqualität, Geschwindigkeit und Präzision angeht –- sowohl beim Fotografieren als auch beim Filmen.

Die D4 ist mit einem 16,2-Megapixel-Bildsensor im FX-Format und der leistungsstarken Nikon-Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 ausgestattet. Sie bietet eine extrem hohe ISO-Empfindlichkeit sowie kompromißlose Leistung und Vielseitigkeit bei extremen Lichtverhältnissen und Aufnahmebedingungen.

Continue reading Nikon D4 – das neue Flaggschiff