Sigma: Zoom mit durchgängig hoher Lichtstärke von 1,8

Auf den ersten Blick sieht es klein, schwarz und langweilig aus — doch es lohnt ein zweiter Blick…

Sigma: Zoom mit durchgängig hoher Lichtstärke.

Sigma: Zoom mit durchgängig hoher Lichtstärke.

Über Zoom-Objektive wird unter Profis und ambitionierten Amateuren viel diskutiert, nicht zuletzt weil sie oft sehr lichtschwach sind. Dies könnte sich mit einem kürzlich von Sigma präsentierten Zoom 18 – 35 mm ändern: Es soll eine durchgängige Blende von 1,8 haben. Bisher erreichen Objektive mit variabler Brennweite moderate 2,8 durchgängig oder verlieren zum Telebereich sogar wieder mindestens eine Blende.

Continue reading Sigma: Zoom mit durchgängig hoher Lichtstärke von 1,8

Lichtstarke 35 mm für Straßenfotografie

Eigentlich hatte ich mit dem Kauf meiner Canon EOS 50 D, dem 17-85-mm -Zoom mit USM und IS sowie zusätzlich dem Tamron 10 – 24 mm trotz Crop-Faktors Frieden mit APS C geschlossen, weil man in dieser Kombination endlich auch den extremen Weitwinkelbereich wieder nutzen kann (auf KB umgerechnet 16 – 38 mm).

Canon EF 35 mm f2 (Quelle: Amazon)

Canon EF 35 mm f2

(Quelle: Amazon, Januar 2013)

Allerdings steige ich auf Grund der besseren Bildqualität und Bearbeitungsmöglichkeiten auch generell auf RAW und Lightroom um und bin auch diesbezüglich lange Zeit damit sehr zufrieden. Und weil ich mich schon so lange mit Fotografie beschäftige, habe ich inzwischen auch immer mal wieder “analoge” Canon-Objektive oder sogar alte M42-Optiken versuchsweise im Einsatz. Doch ohne nach Unterschieden zu suchen, fallen mir bei der Bildbearbeitung immer öfter kleinere oder größere Mängel auf, leichte Unschärfen oder chromatische Abberation.

Continue reading Lichtstarke 35 mm für Straßenfotografie

Canon EOS 1100D für 359 Euro

Es gibt nichts dran zu rütteln, wer “ordentliche” Fotos machen möchte, kommt an einer “dicken” Kamera kaum vorbei. Dabei machen zumindest technisch der klassischen Spiegelreflexkamera zunehmend spiegellose Canon EOS 1100D als SChnäppchen bei Ebay (Quelle: Ebay)Systemkameras Konkurrenz — allerdings deutlich im oberen Preissegment.

Canon EOS 1100D Kit als Schnäppchen bei Ebay
(Quelle: Ebay)

Umgekehrt kann man bei Einsteiger-dSLR immer wieder Schnäppchen machen, wie heute bei Ebay: Das Einstiegsmodell Canon EOS 1100D mit Kit-Objektiv 18 – 55 mm ist dort für 359 Euro zu haben. Quasi zum Preis einer guten Kompaktkamera.

Continue reading Canon EOS 1100D für 359 Euro

Neues Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC MACRO (OS) HSM

[PM] Durch die grundsätzliche Umgestaltung des optischen und baulichen Designs des Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC OS HSM erreicht dieses neue Objektiv äußerst kompakte Abmessungen und eine Naheinstellgrenze von nur 35 cm. Neu im Objektivgehäuse eingesetztes Material, Thermally Stable Composite (TSC), behält seine Struktur und weist nur eine geringe Kontraktilität speziell bei unterschiedlichen Temperaturen auf. Durch den großen Brennweitenbereich empfiehlt sich das Objektiv für all jene, die ihre Ausrüstung auf ein Minimum beschränken möchten, aber dennoch für alle Gelegenheiten und Situationen – wie beispielsweise auf Reisen – vorbereitet bleiben wollen. — Bei Sigma mit einem Listenpreis von 750 Euro aufgeführt, bei Amazon leider noch nicht verfügbar.

Größenvergleich Sigma vs. Sigma 18 - 250 mm (Bild: Sigma)

Größenvergleich Sigma vs. Sigma 18 – 250 mm (Bild: Sigma)

Continue reading Neues Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC MACRO (OS) HSM

Reisezoom 18 – 300 mm von Nikon

Zoomobjektive mit großem Brennweitenbereich sind bisher die Domäne von Sigma und Tamron, die sich in diesem Bereich regelmäßig gegenseitig übertrumpfen. Unter dem Stichwort “Reisezoom” bekommt man Objektive, die den gesamten Bereich vom Weitwinkel bis zum Tele alles abdecken und dabei preislich oft noch erschwinglich sind. Dabei führt m. E. Tamron mit dem 18 – 200 mm für ca. 160 Euro mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis als auch bisher mit dem 18 – 270 mm knapp vor Sigma mit dem 18 – 250 mm. Die sog. Original-Hersteller haben sich in Sachen Superlativ bisher eher zurückgehalten, zum Beispiel Canon mit dem EF-S 18-200 mm für etwa 480 Euro (alle Objektive übrigens für APS C bzw. DX).

AF-S DX NIKKOR 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)

AF-S DX NIKKOR 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)

Anscheinend möchte Nikon dies nun ändern und stellt mit dem “AF-S DX NIKKOR 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR” ein Objektiv vor, das sich in diesem Bereich an die Spitze setzen kann — keines bietet einen größeren Brennweitenbereich (Bildwinkel entspricht 27 bis 450 mm Kleinbild), allerdings liegt auch der Preis knapp unter der 1.000-Euro-Schallmauer.

Oberlehrer meint: Trotz der beeindruckenden Leistung sind solche Objektive mit einem Brennweitenspektrum vom WW zum Tele immer ein technischer Kompromiß. Wem auf einer Reise eine dSLR zu schwer, zu teuer oder zu auffällig ist, sollte dann lieber zu einer guten Kompaktkamera oder spiegellosen Systemkamera greifen (zum Beispiel Canon GX1 oder Lumix GX1). Und: für 1.000 Euro bekommt man zwei bis drei kompromißlos gute Objektive, man spart also auch nicht wirklich.

Continue reading Reisezoom 18 – 300 mm von Nikon

Sigma „Our World“-Tour im Monatsrückblick – Asien

[PM] Vor ein paar Monaten konnte man sich als engagierter (Amateur-) Fotograf bei Sigma zu einer “Our World Tour” bewerben. Jetzt erreicht der glückliche Gewinner Asien und berichtet darüber.

Sigma Our World Tour in Asien (Bild: SIGMA (Deutschland) / Mario Dirk)

Sigma “Our World Tour” in Asien (Bild: SIGMA (Deutschland) / Mario Dirk)

Die bunten Farben Indiens, das Elefantenfest in Jaipur, die schwimmenden Märkte in Bangkok und die beeindruckende Skyline Singapurs – diese traumhaften Reiseziele erwarteten den SIGMA World Scout im März. Seit fünf Monaten bereist der Oldenburger Mario Dirk nun Länder, Städte, Sehenswürdigkeiten und Kulturdenkmäler auf der ganzen Welt, immer mit dem Ziel vor Augen, die 50 schönsten Orte mit der Hightech-Spiegelreflexkamera SD1 festzuhalten – ein wahrer Traumjob für jeden Reiseliebhaber. Nach seinen Stationen in Nordamerika, Afrika und Europa ging es für Mario nun zu den schönsten Orten in Asien.

Continue reading Sigma „Our World“-Tour im Monatsrückblick – Asien

Sigma APO 50-150mm F2.8 EX DC OS HSM

Das beliebte lichtstarke Teleobjektiv “SIGMA APO 50-150mm F2.8 EX DC OS HSM”, das speziell für digitale SLR-Kameras mit Aufnahmesensoren bis zum APS-C Format entwickelt wurde, ist jetzt auch mit der SIGMA OS Technologie (OS = optische Stabilisator) ausgestattet, die bis zu 4 Stufen längere Verschlußzeiten ermöglicht, als sonst aus freier Hand möglich wären. 6 SLD Glaselemente kompensieren chromatische Aberrationen und sorgen für eine hohe Bildqualität über den gesamten Zoombereich.

Sigma 50 bis 150 mm mit 1:2,8 (Bild: Sigma)

Sigma 50 bis 150 mm mit 1:2,8 (Bild: Sigma)

Die Super Multi Layer (SML) Vergütung mindert Geisterbilder und Reflexe und sorgt für scharfe und kontrastreiche Bilder bereits bei offener Blende. Das Objektiv ist innenfokussiert und der HSM (Hyper Sonic Motor) Antrieb gestattet den schnellen und geräuscharmen Autofokus, in den jederzeit manuell eingegriffen werden kann.

Continue reading Sigma APO 50-150mm F2.8 EX DC OS HSM

Fotohits 3/2012: Nikon D800, alt & neu gegenübergestellt, Sigma 12-24mm WW-Zoom

  • Fotohits 3/2012: Nikon D800, alt & neu gegenübergestellt, 12-24mm WW-ZoomNeuer Fototrend: damals & heute: alte Aufnahmen werden in Bilder von heute montiert. — Zeitmaschine (S. 42).
  • Nikon D800 (S. 6): Alle Infos zum 36-Megapixel-Superstar (Vollformat für z. Zt. 2.900 Euro für den Body).
  • Rasant: Casio EX-ZR 200, Kompakte mit 16 Megapixel und 12fach Zoom.
  • Im Test:
  • Weitwinkelzoom Sigma 12-24mm — schön auch das 4,5mm Fisheye oder die preiswerte Alternative Tamron 10-24mm.
  • Blitze und Zubehör: Lösungen für besseres Licht.
  • Tierfotografie: Service, Technik, Wissen, Portfolio, Wettbewerb. Schwerpunktthema S. 46 bis S. 71. Interessant der Beitrag zu Fernauslösetechnik zum Schluß.

Continue reading Fotohits 3/2012: Nikon D800, alt & neu gegenübergestellt, Sigma 12-24mm WW-Zoom

Sigma SD1 kostet nur noch 2.000 Euro

Ich gebe es zu, persönlich bin ich ja der Meinung, daß Sigma die Sache mit den Kameras und dem exotischen Foveon-X3-Sensor vergessen und sich auf seine hervorragenden Objektive konzentrieren sollte. Nichtsdestotrotz startet man in diesen Tagen einen neuen Versuch die bereits im Mai 2011 vorgestellte SD1 den Fotografen schmackhaft zu machen.

Das Flaggschiff SD1 zum stolzen Preis von ca. 7500 Euro (Quelle: Sigma)

Das Flaggschiff SD1 zum stolzen Preis von ca. 7.500 Euro (Quelle: Sigma)

Die nach hauseigener Zählung “46 Megapixel” (in der Sigma-typischen Rechenweise 4.800 × 3.200 × 3 Schichten) auf 24 × 16 mm APS-C X3 der Sigma SD1 sollen lt. deutscher Homepage im vergangenen Jahr stolze 7.500 Euro kosten (in der Fußnote “Auflösung ist äquivalent zu 30 MP eines Farbfiltergittersensors.” inzwischen relativiert) — doch wer hat diese Kamera in freier Wildbahn oder bei einem Profi (bei dem die Anschaffungskosten nur eine untergeordnete Rolle spielen) je gesehen?

Continue reading Sigma SD1 kostet nur noch 2.000 Euro

Mit Sigma-Foto-Workshops monatlich ein Spezialgebiet testen

[PM] Perfekte Organisation und moderne Locations zum Wohlfühlen zeichnen die Sigma-Foto-Workshops ebenso aus, wie erstklassige Referenten, die praxistaugliches Foto-Wissen vermitteln -– auch Anfängern. Harald Bauer, erfahrener Veranstalter der Sigma Workshops, bietet auch im ersten Halbjahr 2012 wieder einen brandaktuellen Themenmix. Maximal zehn Fotografen können pro Workshop-Wochenende teilnehmen, die Anmeldung erfolgt direkt über die Sigma-Homepage www.sigma-foto.de. Und das Beste: Bei jedem Workshop stehen passende Sigma-Objektive zum Test bereit.

Workshops von und mit Sigma (Quelle: Sigma)

Workshops von und mit Sigma (Quelle: Sigma)

Für Kurzentschlossene startet am 17. Dezember 2011 ein zweitägiger Kurs zum Thema „DSLR-Grundlagen für Einsteiger“ (Köln). Harald Bauer, selbst auch als Dozent und Fotograf tätig, erklärt die Grundlagen der Fotografie und die Funktionen der vielen Knöpfe und Tasten einer Spiegelreflexkamera.

Continue reading Mit Sigma-Foto-Workshops monatlich ein Spezialgebiet testen