Parteien verschenken Potenzial des Internets im Wahlkampf

[PM BVDW | thl] Die deutschen Parteien nutzen das Potenzial des Internets für den aktuellen Bundestagswahlkampf nur unterdurchschnittlich. Darin sind sich die Befragten der aktuellen Expertenumfrage “Trend in Prozent” des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. einig. Im Gegensatz zum Online-Wahlkampf zur Bundestagswahl 2009 sehen die befragten Digital-Experten jedoch eine geringfügige Verbesserung. Während sie dem Online-Wahlkampf vor vier Jahren insgesamt die Schulnote 4,5 gaben, bewerten sie die aktuelle Wahl mit der Note 3,8.

“Wie schon bei der letzten Bundestagswahl schöpfen die Parteien das Potenzial des Internets für die Wahlwerbung auch 2013 kaum aus. Dabei wären gerade junge und Erstwähler über das Web und vor allem Social Media gut zu erreichen. Auch deswegen unterstützt der BVDW die Mobilisierungskampagne des Deutschen Bundestages zur anstehenden Wahl”, erklärt Matthias Ehrlich, Präsident des BVDW.

Im Gegenteil, wenn man beispielsweise an das Debakel um das mysteriöse “Peerblog” denkt und sich den im Werbedesign gehaltenen Nachfolger ansieht. — Hättest du mal jemanden gefragt, der sich damit auskennt

Continue reading Parteien verschenken Potenzial des Internets im Wahlkampf