So machst du deine Paßbilder schnell und einfach selbst: die Bearbeitung in Lightroom (Teil II)

Alle Jahre wieder fordert die Obrigkeit den Unterthan auf, Personalausweis und Reispaß u. a. mit einem neuen Foto auszustatten. Zumindest der Perso ist Pflicht (man muß ihn allerdings nicht immer dabei haben!).

Das Foto in Lightroom bearbeiten.

Das Paßbild in Lightroom vorbereiten.

Dies ist ein zweiteiliger Workshop, um selbst ein “amtliches” Paßfoto anzufertigen. Im ersten Teil “So machst du deine Paßbilder schnell und einfach selbst: die Aufnahme.” beschreibe ich das Setup (Ausrüstung) und was man bei der Aufnahme beachten muß. Jetzt geht es mit der Bearbeitung in Lightroom weiter: So erstellst du das korrekte Format 3,5 x 4,5 cm und bestimmst die Anzahl der Bilder auf einem Ausdruck.

Continue reading So machst du deine Paßbilder schnell und einfach selbst: die Bearbeitung in Lightroom (Teil II)

So machst du deine Paßbilder schnell und einfach selbst: die Aufnahme (Teil I)

Alle Jahre wieder fordert die Obrigkeit den Unterthan auf, Personalausweis und Reispaß u. a. mit einem neuen Foto auszustatten. Zumindest der Perso ist Pflicht (man muß ihn allerdings nicht immer dabei haben!).

Das Foto in Lightroom bearbeiten.

Das Paßbild in Lightroom vorbereiten.

Einmal davon abgesehen, daß ich echt Schwierigkeiten hätte in der Nähe einen “Fotografen” für so ein Bild zu finden (scheinen ausgestorben), wäre mir das zu zeitaufwendig. Und auch noch riskant: Nachdem Softwarefirmen den Kunden über “Lizenzen” zunehmend enteignen, springt inzwischen mancher Fotograf auf den Zug auf. Ich mache das biometrische Paßfoto dann lieber selbst, spare Geld, kann damit machen was ich will — und es geht auch konkurrenzlos schnell.

Continue reading So machst du deine Paßbilder schnell und einfach selbst: die Aufnahme (Teil I)

Die E-Mail-Bombe “an alle”

Als E-Mail-Bombe bezeichnet man das Überfluten eines Postfaches mit unerwünschten E-Mails. Sofern es sich nicht um einen gezielten Anschlag handelt, liegt dies nicht selten an Gleichgültigkeit oder Gleichgültigkeit: Das sind beispielsweise die wichtigen Benachrichtigungen “an alle” innerhalb des Firmennetzwerkes, wenn am Fahrzeug XY das Licht brennt, es aus ist, jmd. ein Buch zu verkaufen hat (und es verkauft ist), der Masseur im Hause ist, noch ein Termin frei ist — und er vergeben ist… Besonders schön ist dies nach einem Urlaub, wo fast der gesamt Eingangsordner aus solch erhellenden Nachrichten der letzten 14 Tage besteht — und wirklich wichtige Nachrichten in dieser Flut u. U. unter die Räder die geraten.

E-Mails professionell versandt.

E-Mails professionell versandt.

Continue reading Die E-Mail-Bombe “an alle”