Lightroom Update mit Guided Upright.

Update im Juni 2016

Update im Juni 2016

Heute gibt es wieder ein Update für Lightroom mit einer bunten Tüte an Neuigkeiten. Wie immer geht es hauptsächlich um technische Feinheiten, Abonnenten finden eine kleine Verbesserung beim Ausrichten-Werkzeug (upright). Lobenswert, daß Adobe dies im Blog relativ ausführlich darstellt.

Continue reading Lightroom Update mit Guided Upright.

Preis für den Fleiß — Lightroom-Upgrade kostet knapp 75 Euro.

Auf der einen Seite hecheln Nutzer jedem .x-Update hinterher, auf der anderen Seite sind überraschend viele Nutzer noch mit Lightroom 3, 4 oder 5 unterwegs.

Lightroom kostet nur 73,78 Euro. (Quelle: Adobe Portal)

Lightroom kostet nur 73,78 Euro.
(Quelle: Adobe Portal, Mai 2016)

Dabei stellt sich meist eine einfache Frage — braucht man Lightroom 6 eigentlich?

Continue reading Preis für den Fleiß — Lightroom-Upgrade kostet knapp 75 Euro.

Mogrify: Makeup für Bilder in Lightroom.

Über sogenannte Plugins kann man viele Programme in der Funktionalität erweitern, so auch Lightroom. Wenn man das Konzept von Lightroom verstanden hat, wird man allerdings nicht viel vermissen. Doch neben dem Wasserzeichen scheint das Thema Rahmen viele Nutzer zu beschäftigen.

Den Filmstreifen habe ich als Wasserzeichen eingebaut.

Den Filmstreifen habe ich als Wasserzeichen eingebaut.

Mogrify ist eigentlich ein Teil von Image Magick, das eigenständig über die Kommandozeile gesteuert wird. Für Lightroom wird daraus mit etwas “Zubehör” ein Plugin, das eine Menge grafische Features in der Nachbearbeitung bietet. Neben Rahmen und Wasserzeichen gibt es die interessante Möglichkeit, automatisiert Metadaten ins Bild einzubauen.

Continue reading Mogrify: Makeup für Bilder in Lightroom.

Neues von der Resterampe — 10 Filter gratis von ON1

Vor kurzem sorgt Google für Aufsehen als die Nik Collection Filtersammlung verschenkt wird — allerdings verbunden mit dem Ende der Weiterentwicklung.

Ilford FP4 mit Korrekturpinsel

ON1: Preset Ilford FP4 mit Korrekturpinsel.

Jetzt springt die Firma “on1” auf den Zug und bietet ebenfalls eine Filtersammlung für Lightroom & Co. zum kostenlosen Download an (die laut herstellereigenem Shop mal 60 US-Dollar gekostet haben soll).

Continue reading Neues von der Resterampe — 10 Filter gratis von ON1

Lightroom: Das kreative Buch nach dem Workflow!

Im Praxisbuch zum Lightroom Tipps & Tricks: Komposition, Teiltonung, Rahmen, Wasserzeichen, Color Key, Preset, Backup.Workflow für Lightroom erläutere ich die grundsätzliche Arbeitsweise mit Lightroom und setze den Fokus auf den unkomplizierten Einstieg in die Materie. Aber es gibt noch viele Kniffe und Bearbeitungsmöglichkeiten die genannt werden wollen, wenn du dich mit LR schon einigermaßen auskennst.

Lightroom Tipps & Tricks:
Teiltonung, Rahmen, Wasserzeichen, Backup.

Dies ist Thema des zweiten Buches: ⇒Tipps & Tricks für die Arbeit mit Lightroom 6 — Das Buch nach dem Buch zum Workflow: Komposition, Teiltonung, Rahmen, Wasserzeichen, Color Key, Preset, Backup.

Continue reading Lightroom: Das kreative Buch nach dem Workflow!

Noch ‘ne Ladung kostenlose Presets für Lightroom

Wenn es um Lightroom geht, ärgert mich oft der lockere Umgang mit dem Begriff Plugin. Gern wird damit in Zusammenhang mit Effekt-Filtern wie beispielsweise der Nik Collection oder ON1 Effects.

Aus der Preset-Sammlung von ON1...

Aufgepeppt mit Omaha Beach der Preset-Sammlung…

Obwohl Adobe den Begriff selbst benutzt, muß ich schon sehr lange nachdenken, ob es tatsächlich ein Plugin gibt, das sich tatsächlich so nahtlos einfügt, wie beispielsweise in Browsern oder CMS. Mir fällt leider keines ein… Aber mit Presets (Vorgaben) kann man schon etwas anfangen.

Continue reading Noch ‘ne Ladung kostenlose Presets für Lightroom

Lightroom Update 6.5 beseitigt Ummengen an Fehlern…

Wird Lightroom zur Bananensoftware? Wir haben März und es gibt in diesem Jahr schon das zweite Update für Lightroom 6. Da kann man sagen, die kümmern sich eben drum. Das mag auch hinsichtlich neuer Kamera- oder Linsenprofile zutreffen: Mit dem heutigen Update kommen 12 neue Kameras und 75 Objektive hinzu.

Lightroom Update

Lightroom Update 2015.5

Aber: Im Erläuterungstext der deutschen Aktualisierung gibt es entlarvende Hinweise… (und die Version heißt noch immer 2015.5)

Continue reading Lightroom Update 6.5 beseitigt Ummengen an Fehlern…

Picasa — Game over…

Wem Lightroom zu kompliziert oder schlicht zu teuer ist, empfehle ich seit langem guten Gewissens Picasa. Das ist eine Bildbearbeitungssoftware, die Google 2004 vom Entwickler LifeScape eingekauft hat — und, wie von Google gewohnt, seither kostenlos zur Verfügung stellt.

Letzte Gelegenheit, Picasa herunterzuladen... (Quelle: Google)

Letzte Gelegenheit, Picasa herunterzuladen…
(Quelle: Google, Feb. 2016)

Ursprünglich ist es “nur” eine Desktopsoftware für Windows und Mac OS, in den vergangenen Jahren wird es mit Webalben natürlich zur “Cloud” aufgebohrt. Einer der Vorteile ist die Unterstützung von RAW, grundlegende Bildbearbeitungs- sowie Verwaltungsfunktionen, die über einen reinen Viewer hinausgehen. Auch die Gesichtserkennung funktioniert beunruhigend gut. Doch nun droht Ungemach…

Continue reading Picasa — Game over…

Lightroom: So machst du mit Lens Tagger alte Optiken klar für Exif.

Es ist schon verrückt: Einerseits werden Kameras mit 99 AF-Sensoren angeschafft, andererseits werden per Adapter manuelle alten Linsen als auch moderne ohne jegliche Elektronik verwendet (vom Preisbrecher Walimex bis zum kostspieligen Zeiss). Viele solcher Objektive werden dabei oft nur mechanisch mit der Kamera verbunden. Eine elektronische Steuerung von Blende und AF findet i. d. R. nicht statt, noch nicht einmal rudimentäre Exif-Daten werden dabei übertragen.

Lohn der Mühe sind vollständige Exif-Daten.

Lohn der Mühe sind vollständige Exif-Daten.

Problem: In den Exif-Daten findest du dann nur, was vom Kameragehäuse aus gesteuert wird, also Aufnahmedatum, Belichtungszeit und ISO, während Brennweite, Blende und genaue Bezeichnung der Optik fehlen. Solche Angaben schreibe ich daher meist als Notiz in die Stichworte. So geht die Information zwar nicht gleich verloren, aber so richtig toll ist das nicht… Ein Plugin hilft weiter.

Continue reading Lightroom: So machst du mit Lens Tagger alte Optiken klar für Exif.

Lightroom: 3 Wege Daten mit einer Pipette auszulesen.

In einem Grafikprogramm kannst du mit einer Pipette eine Farbe im Bild oder sogar einer beliebigen Stelle des Bildschirms aufnehmen, um sie auf ein Malwerkzeug zu übertragen. In anderen Programmen gibt es einen Pinsel , um Layoutformate zu übertragen (z. B. Word). Auch in Lightroom gibt es eine Pipette. Mehr noch, es sind sogar 3 und sie können auch Einstellungen unmittelbar beeinflussen.

Continue reading Lightroom: 3 Wege Daten mit einer Pipette auszulesen.