Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite…

[PM] Der Kindle Paperwhite ist nicht nur der beliebteste und meistverkaufte Kindle auf Amazon.de, sondern auch das bestverkaufte Amazon Produkt überhaupt. Jetzt stellt Amazon das neueste Mitglied seiner eReader Familie vor. Die Besonderheiten: ein extrem hochauflösendes Display, eine exklusiv für digitales Lesen entwickelte Schriftart und ein neues Schriftsatzsystem für ein noch schöneres Seitenlayout.

Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite. (Bild: Amazon)

Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite.
(Bild: Amazon)

Der beliebteste Kindle, jetzt noch besser: Neues 300-ppi-Display mit doppelt so vielen Pixeln für Text und Bilder in Laser-Qualität, komplett neue Typografie- und Layout-Features für schnelleres und augenfreundlicheres Lesen; neue Schriftart Bookerly wurde von Grund auf für das digitale Lesen entwickelt.

Continue reading Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite…

Txtr Beagle im Praxistest — Minimalist mit hohen Ansprüchen

Txtr Beagle im PraxistestDer Hersteller hält Wort, schon nach drei Tagen trudelt der Txtr Beagle aus der Sommeraktion bei mir ein.

Txtr Beagle im Praxistest

Das “Beagle” genannte Gerät ist nach 2009 der zweite Anlauf des Unternehmens in Sachen E-Book-Reader und nun in vielerlei Hinsicht ein Minimalist: Es hat ein 12,7 cm (5 Zoll) großes E-Ink-Display, wiegt 140 Gramm, setzt auf zwei AAA-Batterien, hat viele Funktionen auf das Smartfon ausgelagert.

Das Gerät kommt in einer trendigen Verpackung, zwar doppelt und dreifach in Schächtelchen, aber ohne Plastikmüll (streng genommen gibt es eine aufgeklebte Dokumententasche aus Plastik…). Neben dem Gerät finden sich im Karton nur eine zweite Gehäuseschale, eine gedruckte Kurzanleitung sowie die notwendigen Batterien (Typ AAA). Nachdem nun schon eine Menge E-Reader am Markt sind, heißt die Frage: Was taugt der Txtr Beagle in der Praxis, was kann er besser als Kindle, Kobo, Sony oder Tolino?

Continue reading Txtr Beagle im Praxistest — Minimalist mit hohen Ansprüchen

E-Books schmökern ohne E-Book-Reader

Wann immer ich erwähne, daß ich meine aktuellen Buchprojekte erstmal Ein E-Book kann man auch auf dem Smartphone lesen.als E-Buch konzipiere und via KDP selbst anbiete, höre ich oft: Schade, ich habe keinen E-Reader (und extra dafür einen anschaffen… will ich nicht).

Ein E-Book kann man auch
auf dem Smartphone lesen.

Natürlich macht ein (vernünftig konzipiertes) E-Buch auf einem echten E-Book-Reader am meisten Spaß, doch es geht auch ohne. Nicht zuletzt zum “Anfixen” bieten sowohl Amazon als auch Adobe sowie Sony, Weltbild u. a. kostenlose Lese-Apps für E-Books an. So muß man sich bei DRM-gebundenen Büchern auch nicht zwischen Amazon (AZW/MOBI) oder Adobe (EPUB) entscheiden.

So bietet beispielsweise Amazon die Kindle-Software nicht nur für Desktop-PCs an, sondern auch für Smartphones und Tablett-PCs. Beim Desktop-Rechner hat die Darstellung betreffend die wenigsten Einschränkungen — dafür muß man im Büro bleiben (je nach Jahreszeit auch nicht die schlechteste Variante).

Continue reading E-Books schmökern ohne E-Book-Reader

E-Books kostenlos herunterladen

Aller Anfang ist schwer, und deshalb möchte man — wenn man noch unsicher in Sachen E-Buch ist — nicht gleich (viel) Geld für diese noch unbekannte Art von Büchern ausgeben. Dabei gibt es eine Menge Quellen, wo man E-Bücher auch legal kostenlos bekommt, z. T. auch bei den gewerblichen Anbietern.

Hinweis: Um die Orientierung zu erleichtern, habe ich nicht immer auf die Startseite verlinkt, sondern — soweit vorhanden — auf die Rubriken deutschsprachig und gratis. Es lohnt also, zusätzlich ggf. die Hauptdomäne aufzurufen und ein bißchen Herumzusurfen.

Und: Diese Sammlung erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder eine Bewertung. — Ergänzungen mit kurzer Erläuterung bitte in die Kommentare.

 

Gratisbücher bei Null Papier (Quelle: a. a. O.)

Gratisbücher bei “Null Papier” (Quelle: a. a. O.)

Continue reading E-Books kostenlos herunterladen