Neuerscheinung: Homepage-Wegweiser — der einfach Weg ins Internet

Du kennst dich doch mit dem Internet aus — so harmlos fangen manchmal Gespräche an. Und dann soll man so nebenbei eine Homepage oder gleich ein CMS erklären. Leitfaden: Homepage-Wegweiser für Freiberufler, Selfpublisher, Fotograf, Event oder Hobby.Und weil es so tolle Prämien gibt, soll es ausgerechnet ein Homepage-Bauskasten bei XY sein… Ich habe dazu Mal etwas aufgeschrieben: Leitfaden zum Online-Einstieg Homepage-Wegweiser für Freiberufler, Selfpublisher, Fotograf, Event, Hobby.

Leitfaden: Homepage-Wegweiser für Freiberufler, Selfpublisher, Fotograf, Event oder Hobby.

Als Gewerbetreibender oder Freiberufler nicht im Internet präsent zu sein, ist so ähnlich wie keinen Briefkasten an der Haustür oder kein Telefon im Büro zu haben (und in Deutschland: ohne Fax zu sein). Eine Homepage ist selbstverständlich und ersetzt oft das Branchenbuch. Doch auch privat kann für Hobby oder Familien-Event eine kleine Anlaufstelle im Netz nützlich sein. Es bleibt die Frage, wie kommt man einfach und preisgünstig ins Internet?

Continue reading Neuerscheinung: Homepage-Wegweiser — der einfach Weg ins Internet

Rechthaberei… Beiträge auf Slideshare

Je einfacher das Fotografieren aus technischer Sicht wird, desto komplizierter wird es aus rechtlicher. Ob engagierter Hobbyist, Freiberufler oder Webentwickler, sowohl bei der Aufnahme vor Ort als auch bei der anschließenden Verwendung auf einer Website muß man sich um Bilder Gedanken machen. Statt dicker Fachbücher hat sich die Recherche im Internet bewährt. Auf Plattformen wie Slideshare findet man oft Vortragsfolien (daher der Name) oder “Handouts” von Vorträgen. Diese kommen meist nicht nur schnell auf den Punkt, sind praxisnah und in der Regel kostenlos.

Erster Treffer: “Das Recht am eigenen Bild. Einschränkung bei der bildlichen Darstellung von Personen” — Hört sich vielversprechend an — doch als ich zur Checkliste vorrücken möchte, merke ich: Es ist leider wieder einmal nur ein nicht kenntlich gemachtes Probekapitel, das aus vier Seiten besteht… Auch “Leitfaden zum Fotorecht” ist nur eine Leseprobe. Ärgerlich, doch dazu nützlich, an Hand der automatischen Vorschläge von Slideshare weiter zu suchen.

Achtung, dieser Beitrag ist weder Rechtsberatung noch Empfehlung, sondern lediglich ein Hinweis auf rechtliche Fragestellungen. Manchmal hilft noch der gesunde Menschenverstand….

Die weitere Suche bringt bessere Treffer…

Continue reading Rechthaberei… Beiträge auf Slideshare

Rechthaberei… Beiträge auf Slideshare

Je einfacher das Fotografieren aus technischer Sicht wird, desto komplizierter wird es aus rechtlicher. Ob engagierter Hobbyist, Freiberufler oder Webentwickler, sowohl bei der Aufnahme vor Ort als auch bei der anschließenden Verwendung auf einer Website muß man sich um Bilder Gedanken machen. Statt dicker Fachbücher hat sich die Recherche im Internet bewährt. Auf Plattformen wie Slideshare findet man oft Vortragsfolien (daher der Name) oder “Handouts” von Vorträgen. Diese kommen meist nicht nur schnell auf den Punkt, sind praxisnah und in der Regel kostenlos.

Erster Treffer: “Das Recht am eigenen Bild. Einschränkung bei der bildlichen Darstellung von Personen” — Hört sich vielversprechend an — doch als ich zur Checkliste vorrücken möchte, merke ich: Es ist leider wieder einmal nur ein nicht kenntlich gemachtes Probekapitel, das aus vier Seiten besteht… Auch “Leitfaden zum Fotorecht” ist nur eine Leseprobe. Ärgerlich, doch dazu nützlich, an Hand der automatischen Vorschläge von Slideshare weiter zu suchen.

Achtung, dieser Beitrag ist weder Rechtsberatung noch Empfehlung, sondern lediglich ein Hinweis auf rechtliche Fragestellungen. Manchmal hilft noch der gesunde Menschenverstand….

Die weitere Suche bringt bessere Treffer…

Continue reading Rechthaberei… Beiträge auf Slideshare