Buchstabensuppe: Ein Foto aus Buchstaben zusammensetzen (ASCII-Art)

Seit es Computer gibt stellt sich die Frage, wie man Bilder aus ihm “heraus” bekommt, also praktisch gesehen zu Papier. Da der Computer lange Zeit fast ausschließlich der Textverarbeitung und Zahlenkolonnen dient, können die ersten Drucker nur eines: Buchstaben und Ziffern drucken. Je nach Umfeld werden dazu elektrische Schreibmaschinen oder sogar umgebaute Fernschreiber verwendet.

Bilder aus Buchstaben.

Bilder aus Buchstaben.

Aber eines können sie nicht: Grafiken oder gar Bilder drucken. Doch wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Findige Köpfe entwickeln Programme, mit denen ein Foto in Buchstaben zerlegt und so gedruckt werden kann. Mit ein bißchen Abstand wird ein interessantes Bild daraus. Wer keinen Computer hat, macht es damals sogar komplett manuell mit der Schreibmaschine.

Continue reading Buchstabensuppe: Ein Foto aus Buchstaben zusammensetzen (ASCII-Art)

HDR Projects und Color Projects als kostenlose Vollversion.

Manchmal blättere ich “alte” Zeitschriften durch und stoße auf Hinweise für “kostenlose Vollversionen“. Das gilt auch für die aktuelle Ausgabe der Fotozeitschrift “Fotohits” (1-2/2016, S. 8 und 10).

HDR Projects und Color Projects als kostenlose Vollversion.

HDR Projects und Color Projects als kostenlose Vollversion.

Obwohl Lightroom für den Alltag meine Standardsoftware ist, schaue ich trotzdem natürlich links und rechts, insbesondere für Spezialfälle. Über Franzis kannst du HDR Projects 2 und Color Projects Professionell bekommen.

Continue reading HDR Projects und Color Projects als kostenlose Vollversion.

Kostenloses Lightroom-Preset für unperfekten Lomo-Effekt

Mit Lightroom arbeite ich überwiegend “ernsthaft”, d. h. es geht um die Entwicklung von RAW-Daten und die Verwaltung Tausender von Bildern. Der Workflow steht. Doch wenn ich etwas dazulernen möchte, spiele ich auch gern etwas herum.

Bücherregal mit Lomo-Effekt.

Bücher, Bücher, Bücher — jetzt mit Lomo-Effekt.

Seit einiger Zeit geht es dabei um Verfremdung und Presets. Die Kunst dabei besteht darin, eine kreative Bearbeitung zu finden, die sich einigermaßen reproduzierbar auf unterschiedlichste Bilder anwenden läßt, wie beispielsweise mein Lomo-Effekt.

Continue reading Kostenloses Lightroom-Preset für unperfekten Lomo-Effekt

Alte Fotos colorieren mit X-Color-Effects [Praxistest]

Es war einmal vor langer, langer Zeit, das sind Fotos fast alle “nur” schwarzweiß. Und obwohl schwarzweiß derzeit eine Renaissance erlebt, gibt es doch Gelegenheiten, bei denen man davon gern ein Farbfoto hätte. Doch auch mit Photoshop ist das nachträgliche Colorieren von Bildern eine fummelige Fleißarbeit.

Der Charme der Fotografie

Der Charme der alten Fotos.

Die Software “X Color Effects” verspricht geniale Farbeffekte für Schwarzweißfotos. Gerade wird es in einer Aktion für sparsame 49 Euro als Downloadversion angeboten (für Windows und Mac, statt sonst 69 Euro). Kann es die Erwartungen erfüllen?

Continue reading Alte Fotos colorieren mit X-Color-Effects [Praxistest]

“Genetic Portraits” von Ulric Collette

Bei vielen Fotostammtischen oder Workshops wird hauptsächlich über Technik diskutiert und besonders wie man es “richtig” macht, vermutlich weil das so schön eindeutig scheint. Mir ist beim Thema Fotografie die Bildidee wichtig — die natürlich auch von einer handwerklich guten Umsetzung profitiert. Davon kann man für die eigene Weiterentwicklung und Ideenfindung nur profitieren.

Bilder der Reihe Genetic Portraits von Ulric Collette (Bild: Ulric Collette)

Genau hinsehen: Bilder der Reihe “Genetic Portraits” von Ulric Collette
(Bild: Ulric Collette)

Continue reading “Genetic Portraits” von Ulric Collette

(Foto-) Wanderungen durch Stadt und Region Hannover

Ob nun mit oder ohne Fotoapparat, Ausflüge machen SpaßFotospaziergang durch Hannover und bringen nicht selten neue Erkenntnisse, doch oft stellt sich die Frage “Wohin?”. Dazu bieten alle möglichen Vereine, Organisationen und örtliche Gruppen interessante Veranstaltungen an — leider erfährt man meist nur davon, wenn man gezielt danach sucht.

Fotospaziergang durch Hannover.

Deshalb freue ich mich über die Zusammenstellung “Grünes Hannover“, wo man wahrscheinlich nicht “alle”, aber doch eine Menge konkrete Termine für die gesamte Region Hannover findet — und seit einigen Jahren eben nicht nur gedruckt, sondern als PDF-Download (Stand 2012, leider ändert sich der Speicherort von Jahr zu Jahr). Das schöne ist außerdem, daß die Veranstaltungen nicht nur kostenlos sind, sondern in den meisten Fällen ohne Anmeldung — so kann man sich problemlos spontan entschließen.

Solche Ausflüge bieten auch immer Gelegenheit für interessante Fotos. Gerade in neuen Umgebungen ist man diesbezüglich aufmerksamer und für neue Blickwinkel empfänglich.

Continue reading (Foto-) Wanderungen durch Stadt und Region Hannover

Worldwide Pinhole Photography Day am 29.4.2012

Während der eine glaubt, nur mit 67 AF-Sensoren und 15 Bilder/s könne man ein tolles Foto machen, wächst die Gemeinde derer, die Eines der neuen Logos für den WPPD (Bild: M. Redavid / A. Amico)Fotografie begreifen möchten. Neben einer Renaissance der Analogkameras gehört dazu auch eine gewisse Experimentierfreude.

Eines der neuen Logos für den WPPD
(Bild: M. Redavid / A. Amico)

Zum Beispiel beim Thema Lochkamera. Selbstverständlich kann man das Thema jederzeit aufgreifen, doch etwas mehr Spaß macht es im Rahmen eines “Events” wie beispielsweise dem “Worldwide Pinhole Photography Day“. Dieser findet seit 2001 jährlich am letzten April-Wochenende statt, diesmal also am 29. April 2012.

Continue reading Worldwide Pinhole Photography Day am 29.4.2012