Preischeck: Casio bei “Real” und “Lidl”

Montag zu Real oder Donnerstag zu Lidl? Oder doch lieber bequem bei Amazon bestellen?

Casio QV R300 für knapp 60 Euro (Quelle: Real-Flyer KW29/2013)

Casio QV R300 für knapp 60 Euro
(Quelle: Real-Flyer KW29/2013)

Auch wenn eine digitale Spiegelreflexkamera mit Abstand die besten Bilder liefert, wo es primär um Erinnerungsfotos geht, kann eine Schnappschußkamera eine schöne Ergänzung sein: klein, leicht, preisgünstig und manchmal mit interessanten Sonderfunktionen ausgestattet.

Continue reading Preischeck: Casio bei “Real” und “Lidl”

Nikon Coolpix A — “A” wie APS-C-Sensor

Bei den Kompaktkameras kann man noch soviel Geld ausgeben, am Ende bekommt man meist einen mickrigen 1/1,7-Zoll-Sensor (ca. 5,7 x 6,2 mm) mit all den Macken, Nikon Coolpix mit APS-C-Sensor und opt. Aufstecksucher (Bild: Nikon)den so ein Winzformat zwangsläufig mit sich bringt. Größere APS-C-Sensoren im bezahlbaren Bereich bietet bisher nur die Sigma-SD-Reihe — allerdings mit einem “launischen” X3-Sensor, der mal sehr gute und mal eher unschöne Farben produziert.

Nikon Coolpix mit APS-C-Sensor und
opt. Aufstecksucher (Bild: Nikon)

Dieses Kamerasegment will man bei Nikon nun erschließen und dem Interesse am Look & Feel der alten Meßsucherkameras profitieren: Die Nikon Coolpix A hat ebenfalls einen APS-C-großen (konventionellen) Sensor mit 16,2 Megapixel Auflösung — das liegt im mittleren Bereich einer Spiegelreflexkamera. RAW-Bilder können in 14 Bit aufgezeichnet werden, was ebenfalls ein guter Wert ist. Mutig: Das Objektiv ist nicht nur fest verbaut, sondern hat auch eine feste Brennweite, ob dabei die 18,5 mm bei f 2,8 überzeugen können (Bildwinkel entspricht etwa 28 mm Kleinbildformat)? Ich finde eine solche Lichtstärke für ein Festbrennweite unattraktiv, wenn es auch z. T. APS C geschuldet ist. Zu denken geben mir neben dem optionalen Aufstecksucher die im Pressetext (siehe unten) hervorgehobenen Bildbearbeitungsfunktionen direkt in der Kamera — das zielt dann doch eher auf “Knipser”. Der Preis, der ab ca. Mitte März 2013 verfügbaren Kamera, von rund 1.100 Euro wohl eher nicht.

Continue reading Nikon Coolpix A — “A” wie APS-C-Sensor

Die Tage der Schnappschußkamera sind gezählt

Die Tage der Schnappschußkamera sind gezählt. Für den Profi sind sie oft nicht attraktiv, da der meist winzige Bildsensor und die einfache — auf Megazoom getrimmte — Optik einer wirklich überzeugenden Bildqualität entgegen stehen. Auf der anderen Seite hat man in einem aktuellen Smartphone immer eine Kamera dabei. Sie ist meist noch etwas primitiver, bietet aber auch neue Funktionen, wie beispielsweise eine Online-Verbindung zu Social-Media-Diensten, wie Twitter oder Foursquare. Und bei guten Lichtverhältnissen sind Bilder ziemlich gut wie ich beim Test des Simvalley SP-140 feststellen konnte.

Doch die traditionellen Kamerahersteller schlagen zurück — und rüsten die Taschenkameras mit typischen Smartphone-Funktionen aus.

Continue reading Die Tage der Schnappschußkamera sind gezählt

Schnappschußkamera für 33 Euro

Zweit- oder Drittkamera gesucht oder etwas für Kinder ohne Smartphone? Gerade bietet Saturn eine Schnappschußkamera für 33 Euro an.

Schnappschußkamera GE J 1456 W bei Saturn (Quelle: a. a. O.)

Schnappschußkamera GE J 1456 W bei Saturn (Quelle: a. a. O.)

Hinter dem etwas kryptischen Kürzel “GE J 1456W” verbirgt sich ein Modell von General Electric mit der “üblichen” Ausstattung.

Continue reading Schnappschußkamera für 33 Euro

Nachfolger: Canon PowerShot G15 und SX50 HS.

Canon präsentiert mit der PowerShot G15 und PowerShot SX50 HS zwei neue innovative Kompaktkameras, die mit ihren Objektiven der nächsten Generation ein eindrucksvoller Beleg für die Canon Expertise in der Objektivkonstruktion sind. Die PowerShot G15 ist mit dem derzeit lichtstärksten 1:1,8-2,8 Objektiv der PowerShot-G-Serie und mit 5fach optischem Zoom ausgestattet.

Canon Powershot G15 (Bild: Canon)

Canon Powershot G15 (Bild: Canon)

Die PowerShot SX50 HS ist die weltweit erste Kompaktkamera mit bahnbrechend leistungsstarkem 50fach optischen Zoom, innovativen manuellen Steuermöglichkeiten und RAW-Aufnahmeformat. Beide Modell lösen die jeweiligen Vorgänger PowerShot G12 und PowerShot SX40 HS ab. Die PowerShot G15 ist ab Ende Oktober 2012 zum Preis von 579 Euro und die PowerShot SX50 HS ab Ende September 2012 zum Preis von 529 Euro im Handel erhältlich.

Continue reading Nachfolger: Canon PowerShot G15 und SX50 HS.

Nikon wildert bei den Smartphones — Coolpix S800c

Die Hersteller von Schnappschußkameras müssen sich warm anziehen: Trotz Technikverliebtheit mit Megapixeln und Superzoom reicht gerade bei Social Media vielen Nutzern auch ein Handy-Kamera. Im Gegenteil, durch Dienste wie Foursquare, Facebook, Twitter oder Instagram ist ein gut ausgerüstetes Smartphone sogar vorteilhafter.

Zweimal die selbe Kamera: Nikon Coolpix S800c. (Bild: Nikon)

Zweimal die selbe Kamera: Nikon Coolpix S800c. (Bild: Nikon)

Dem will Nikon nun mit einem neuen Kameramodell entgegentreten: Auf den ersten Blick sieht die Nikon Coolpix S800c wie eine eine gewöhnliche Kompaktkamera aus — und von der Rückseite eher wie ein Smartphone

Continue reading Nikon wildert bei den Smartphones — Coolpix S800c

Crop-Faktor — mehr als nur eine Umrechnung

Eigentlich gibt es den sog. Crop-Faktor schon immer, auch zu Analogzeiten spielt er bei den unterschiedlichen Kameramodellen vom Pocket-Format (110er) über Kleinbild (135er, 24 x 36 mm) bis zum Mittelformat (120er, 6 x 6 cm) — zumindest theoretisch — eine Rolle. Da die Mehrzahl der Fotografen aber Kleinbildkameras verwendet (auch bei vielen Schnappschußkameras), tritt erst mit Verbreitung der Digitalkameras und dort insbesondere in Zusammenhang mit zu “altem” analogen Equipment kompatibler Spiegelreflexmodellen dieses Phänomen als Kriterium verstärkt in Erscheinung.

Größenverhältnisse unterschiedlicher Sensoren.

Größenverhältnisse unterschiedlicher Sensoren.

Mancher freut sich, daß er so zu einem lichtstarken Tele kommt, andere ärgern sich, weil aus dem teueren Weitwinkel ein “Normalobjektiv” wird. Und den Heerscharen der Kompaktkameraknipser ist nicht klar, wie nah die kleinen Wunderdinger an den Grenzen der Physik operieren und deshalb selbst das teuerste Kompaktmodell nicht mit der “billigsten” dSLR konkurrieren kann.

Continue reading Crop-Faktor — mehr als nur eine Umrechnung

Nikon Coolpix P310

[PM] Nikon stellt heute die COOLPIX P310 vor und erweitert damit die COOLPIX-P-Serie um eine leistungsstarke Kompaktkamera für ambitionierte Fotografen. Die neue 16-Megapixel-Kamera bietet ein lichtstarkes NIKKOR-Objektiv (1:1,8) mit optischem 4,2-fach-Zoom und Weitwinkelbereich, einen rückwärtig belichteten CMOS-Bildsensor, einen hoch entwickelten Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe, Full-HD-Filmaufnahmen, einen hoch auflösenden 7,5-cm-Monitor (3,0 Zoll) und eine anpassbare Funktionstaste.

Nikon Coolpix P310 (Bild: Nikon)

Nikon Coolpix P310 (Bild: Nikon)

Jens Gutzeit, Manager Produkt Marketing der Nikon GmbH: „Die erstklassige Bildqualität macht die P310 ideal für ambitionierte Hobbyfotografen, die Handlichkeit und hohe Leistung miteinander verbinden möchten. Das Zoomobjektiv mit der exzellenten Lichtstärke von 1:1,8 und 24 mm Weitwinkel ermöglicht erstklassige, lebensechte Bilder mit hoher Auflösung und Detailtreue. Die integrierte Bildstabilisatortechnologie ist sehr effektiv und die manuellen Belichtungssteuerungsprogramme lassen Fotografen alle kreative Freiheit.“

Continue reading Nikon Coolpix P310

Neuer Spitzenkandidat bei Canon: Powershot G1 X.

Der Nachfolger der Canon Powershot G12 heißt nicht G13 (ist man abergläubisch?) oder G14 (man überspringt ja manchmal Zahlen), sondern Canon Powershot G1 X. Herausragendes Merkmal ist der deutlich Der Sensor der G1 X erreicht fast APS C (Quelle: Canon)größere Sensor, der nahe an das APS-C-Format heran reicht.

Der Sensor der G1 X erreicht fast APS C (Quelle: Canon)

Das macht die neue Kamera nicht nur viel größer (nur im Vergeich mit der fetten EOS 1D X sieht sie “kompakt” aus), sondern auch deutlich teuerer: Etwa 750 Euro soll sie zur Markteinführung im Februar 2012 kosten. Das eingebaute Objektiv deckt den Bereich 28 bis 112 mm ab (auf KB umgerechnet). Canon stellt immer wieder die Nähe zur EOS heraus. Warum denn nicht gleich eine Spiegelreflex kaufen?

Continue reading Neuer Spitzenkandidat bei Canon: Powershot G1 X.

Casio Exilim EX-S770D mit DivX-Aufnahme

[PM] DivX-Technologie, 7,2 Megapixel und ein extrem helles 7,1 cm Widescreen-TFT-Farbdiplay: Eigenschaften, die auf Anhieb begeistern. Ab sofort ist der Movie-Maker von Casio im ausgewählten Online-Fachhandel erhältlich. Neben den klassischen Foto- und Filmeigenschaften verfügt die EX-S770D über die innovative Daten Speicher-Funktion, die den Einsatzbereich der Kamera noch erweitert.

Casio Exilim EX-S770D mit Divx

Mit DivX steht ein leistungsfähiges Videoformat in der Casio Exilim EX-S770D zur Verfügung.
(Bild: Casio)

Continue reading Casio Exilim EX-S770D mit DivX-Aufnahme