5 Minuten: Fotos in Lightroom kolorieren.

Zu Analogzeiten der Fotografie ist die Frage “schwarzweiß oder farbig” meist eine wirtschaftliche, inzwischen dagegen eher eine künstlerische. Und obwohl inzwischen fast jede Kamera Farbbilder abliefert, gibt es immer mehr Fans der Schwarzweißfotografie — Spitzenhersteller Leica traut sich sogar eine Kamera anzubieten, die “nur” schwarzweiß kann.

Aus einem Schwarzweiß-Negativ wird ein farbiges Bild.

Aus einem Schwarzweiß-Negativ wird ein farbiges Bild
(Lehrter Zucker AG und Beginn Parkhausbau ca. 1982)

Doch wie sieht es im umgekehrten Fall aus, wenn man im Archiv ein echtes Schwarzweißbild hat, das man mit Farbe “aufhübschen” möchte? In meinem Beitrag “Kolorierung: Alte Bilder mit frischer Farbe.” stelle ich im Überblick einige Techniken vor, heute zeige ich in einem Video-Tutorial konkret wie’s geht.

Continue reading 5 Minuten: Fotos in Lightroom kolorieren.

Kolorierung: Alte Bilder mit frischer Farbe.

Bis Ende des 20. Jahrhunderts sind viele Abbildungen in Zeitungen, Zeitschriften, Büchern oder dem privaten Fotoalbum schwarzweiß. Grund dafür ist weniger, daß Farbe nicht möglich ist, sondern geringere Kosten.

Bilder aus der guten alten Zeit der Eisenbahn.

Bilder aus der guten alten Zeit der Eisenbahn.

Die Farbfotografie hat deshalb eine viel längere Tradition als es landläufig angenommen wird. Zwar wird Farbfotografie im (beruflichen) Alltag erst seit etwa 1930 genutzt, erste Experimente gibt es aber schon Mitte des 19. Jahrhunderts.

Continue reading Kolorierung: Alte Bilder mit frischer Farbe.