Cartoonizer: Fotos auf einen Klick verfremden — von Comic bis Airbrush.

Nicht immer geht es beim Fotografieren um das technisch perfekte Bild, sondern oft schlicht um den Spaßfaktor. So erfreuen sich nicht nur recht simple Smartphone-Kameras großer Beliebtheit, sondern auch 1-Klick-Tools zur Bildbearbeitung.

Mit einer ordentlichen Vorlage...... bekommt man auch ein überzeugendes Ergebnis.

Mit einer ordentlichen Vorlage, bekommt man auch ein überzeugendes Ergebnis.
(Org. Foto: Markus Klimek)

Das Tool Cartoonizer verspricht, Bilder in einen Comic-Stil zu verwandeln. Dazu kann man Bilder von der Festplatte hochladen oder eine URL angeben (z. B. bei Flickr oder Facebook). Anschließend läßt sich der Bildausschnitt bestimmen. Im nächsten Schritt wähle ich dann aus dann aus mehr als zwei Dutzend Effekten, wobei leider nur Beispielbilder gezeigt werden, keine Beschreibung. Das Spektrum reicht von Comic und Karikatur bis zu Airbrush.

Continue reading Cartoonizer: Fotos auf einen Klick verfremden — von Comic bis Airbrush.

Vorsicht Persönlichkeitsrechte — bitte Schuhe verpixeln! [Kommentar]

Der Wahnsinn kennt keine Grenzen, jetzt muß man bei Veröffentlichung eines Fotos im Zweifelsfall nicht nur Gesichter verpixeln, sondern auch noch die Schuhe — es könnte sie ja jemand erkennen und dann auf die Person schließen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Klage gegen eine Boulevardzeitung, die dies versäumt hatte.

Auch wenn in der konkreten Situation alles stimmig erscheint, muß man weiter denken: Fast jede aus berechtigen Gründen unkenntlich gemachte Person, kann nach einer persönlichen Begegnung oder von Vertrauten an allen möglichen Details wiedererkannt werden. Und Schuhe aus einer Massenproduktion sind wahrlich kein persönliches und schützenwertes Detail.

Continue reading Vorsicht Persönlichkeitsrechte — bitte Schuhe verpixeln! [Kommentar]

Pavel Kaplun im Gespräch mit Uli Staiger: Wie kommt man zur Fotografie?

Fotografisch nicht so ergiebig, dennoch interessant, zwei bekannte Leute der Digitalfotoszene “privat” zu sehen: Uli Staiger (Berlin) und Pavel Kaplun (Hannover).

Fragestellung des Gesprächs: Wie kommt man zur Fotografie — Staiger als verhinderter Tierarzt fotografiert immerhin gelegentlich Kühe, Kaplun packt Sprengstoff nur noch in seine Bilder. Beide “entdecken” zur Zeit die 3D-Welten bevorzugt mit Maxon Cinema 4D.

Pavel Kaplun im Gespräch mit Uli Staiger: Wie kommt man zur Fotografie?

Fotografisch weniger ergiebig, dennoch interessant zwei bekannte Leute der Digitalfotoszene “privat” zu sehen: Uli Staiger (Berlin) und Pavel Kaplun (Hannover).

Fragestellung des Gesprächs: Wie kommt man zur Fotografie — Staiger als verhinderter Tierarzt fotografiert immerhin gelegentlich Kühe, Kaplun packt Sprengstoff nur noch in seine Bilder. Beide “entdecken” zur Zeit die 3D-Welten bevorzugt mit Maxon Cinema 4D.

Lumix Festival für jungen Fotojournalismus

Diesmal habe ich es geschafft und war gestern beim “Lumix Festival für jungen Fotojournalismus” an der Expo-Plaza in Hannover. Immerhin fünf Tage vom 13. bis 17. Juni 2012 dauert es und man braucht auch die fast soviel Zeit, um alles anzusehen und das ganze Drumherum wahrnehmen zu können.

Lumix Festival für jungen Fotojournalismus.

Lumix Festival für jungen Fotojournalismus in Hannover.

Die Veranstaltung bietet 60 Ausstellungen, 1.400 Fotos, 8 Fotografenvorträge, 22 Multimedia-Storys, Technikschau und diversen Wettbewerbe. Dies alles wird möglich durch das Engagement der Studenten der Hochschule Hannover im Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie sowie dem spendablen Hauptsponsor Lumix (Panasonic). Der Eintritt beträgt 7 Euro und berechtigt zum Besuch aller Ausstellungen und der Fototechnik-Schau während der fünf Festivaltage.

Continue reading Lumix Festival für jungen Fotojournalismus

Fotografie: Lumix Festival vom 13. – 17. Juni 2012 in Hannover

[PM] Zum dritten Mal kommen die besten Nachwuchsfotografen aus der ganzen Welt nach Hannover: Die Organisatoren des 3. Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus – der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover sowie die Fotojournalistenvereinigung FREELENS – verwandeln vom 13. bis zum 17. Juni 2012 das ehemalige Expo-Gelände in Hannover in eine riesige Fotoschau mit 60 Reportagen. Einer der Ausstellungsorte ist der futuristische Skywalk, der bereits zum dritten Mal zur Fotogalerie der Superlative wird: 18 Fotoreportagen gleichzeitig waren 2010 in der 450 Meter langen Glasröhre zu sehen.

Lumix Festival für jungen Fotojournalismus (Quelle: a. a. O.)

Lumix Festival für jungen Fotojournalismus (Quelle: a. a. O.)

Continue reading Fotografie: Lumix Festival vom 13. – 17. Juni 2012 in Hannover

Android-Foto-App mit Live-Effekten während der Aufnahme

[PM] MAGIX veröffentlicht die Mit Magix Camera MX kann man live Effekte verwenden (Bild: Magix)Fotobearbeitungs-App MAGIX Camera MX. Als erste Android-App kann sie Effekte in Echtzeit auf das Bild legen, bevor der Fotograf den Auslöser betätigt.

Mit Magix Camera MX kann man live Effekte verwenden (Bild: Magix)

Im Nachhinein ist es möglich, die Fotos schnell und einfach zu bearbeiten und auf mehreren Kanälen zu veröffentlichen. MAGIX Camera MX ist ab sofort kostenlos im Android Market ab der Version 2.2 erhältlich.

Continue reading Android-Foto-App mit Live-Effekten während der Aufnahme

Kostenlose Fotozeitschrift

Fachzeitschriften sind i. d. R. recht kostspielig und nicht immer liest man sie tatsächlich von A bis Z. Da lohnt es sich, Ringfoto-Magazin 1/2012einmal beim örtlichen Fotogeschäft vorbei zu gehen, denn dort gibt es beispielsweise das “Ringfoto”-Magazin gratis.

Ringfoto-Magazin 1/2012

Es handelt sich natürlich um eine eher verkaufsfördernde Zusammenstellung von Ausrüstung und Zubehör. Allerdings wird das Heft in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift ColorFoto erstellt, so daß die Beiträge über die üblichen Katalogbeschreibungen hinaus gehen.

Continue reading Kostenlose Fotozeitschrift

Kodak vor dem aus?

Steht mit Kodak ein weiterer Fotopionier vor dem Ende? In den vergangenen Monaten ist der Kodak FilmpatroneAktienkurs des Traditionsunternehmens auf unter 1 Dollar gefallen und zählt zu den sog. Penny Stocks die mittelfristig aus dem Handel fliegen (was die Situation im allgm. nicht verbessert). Gerade lese ich in mehreren Zeitungen, daß sich das Unternehmen auf eine Insolvenz nach “Chapter 11” vorbereite — eine Milliarde Dollar werden benötigt…

Die kennt fast jeder: Kodak Patrone für Kleinbildfilm.

Dabei ist Kodak nicht wirklich arm und versucht rund 1100 Patente zu verkaufen, die zwei bis drei Milliarden Dollar einbringen könnten. Wie es aussieht, scheint auch bei Kodak das Problem überraschenderweise im Wandel von analog zu digital zu liegen, obwohl das Unternehmen hinter den Kulissen oft Vorreiter ist (meine erste Digitalkamera von Kodak teste ich bereits 1996 — als eine von vier Modellen im gesamten Markt für Amateure).

Continue reading Kodak vor dem aus?