Webcam Toy — noch mehr Fun mit der Kamera

Webcam Toy Google ChromeDas Webcam Toy ist eine Erweiterung von Neave für den Google-Chrome-Browser. Nach der Installation findet man sie unter “Apps”. Das Programm, läuft im Browser und ist im Prinzip ein Flashmodul. Bevor es losgeht, muß man explizit Kamera- und Mikrofonzugriff gestatten. Anschließend kann man die Effekte im Livebild ausprobieren. Nach einem Klick auf das Fotoapparat-Symbol wird ein Bild aufgenommen, das speichern (Download) oder direkt via Twitter und Facebook posten kann.

Da wird man zum Karpfen -- Webcam Toy underwater.

Da wird man zum Karpfen — Webcam Toy “underwater”.

Rund 60 Effekte bietet das Programm. Zunächst wählt man Grundeinstellungen wie “Mirror” (empfehlenswert, weil man es vom Spiegel so gewohnt ist) oder “Countdown”. Die Bildeffekte verstecken sich in einem Menü am unteren Bildrand: Entweder kann man es mit den Pfeiltasten durchscrollen oder holt mit einem Klick auf die Bezeichnung eine Übersicht hervor (“more effects”):

Continue reading Webcam Toy — noch mehr Fun mit der Kamera

Fotokalender selbst gemacht [Video-Tutorial]

Tutorial für einen FotokalenderWenn man das ganze Jahr über schöne Fotos macht, ist ein eigener Fotokalender ein guter Abschluß und Begleiter durchs neue Jahr. Es gibt spezielle Software oder auch Fotodienste, wo man alles aus einem Guß Mit ein bißchen PDF geht das ganz fix... bekommen kann — doch wie sieht es mit Photoshop aus?

Mit ein bißchen PDF geht das ganz fix…

Das ist gar nicht so einfach: Da gibt es schöne “Aktionen” (also automatisierte Vorgänge), die in Photoshop wie von Geisterhand ein Kalenderblatt erstellen — aber selten sind, aufwendig zu erstellen und jedes Jahr angepaßt werden müssen. Auch gibt es “Tutorials”, die allen ernstes empfehlen, das Kalendarium komplett selbst einzutippen — und auch diese mühevolle Arbeit müßte man ja jedes Jahr wiederholen…

In meinem Tutorial stelle ich einen Weg vor, wie man mit Hilfe von recht einfachen PDF-Generatoren sich einen schönen Kalender in Photoshop zusammenbasteln kann, ohne wunde Finger zu bekommen. — Und diese Anleitung funktioniert nicht nur fürs nächste Jahr, sondern “ewig”. Einmal kapiert, kann man es jedes Jahr verwenden oder verfeinern!

Continue reading Fotokalender selbst gemacht [Video-Tutorial]

Fotografie im rechtsfreien Raum?

Es ist noch gar nicht sooo lange her, da da freuen sich Leute, wenn jmd. mit einem Fotoapparat auftaucht, posieren sogar, ohne Diskussion und “für umsonst”. Inzwischen ist es leider oft umgekehrt: Die einen sind genervt, dieanderen wittern gleich ein Geschäft. Und manche wollen sich leider einfach nur wichtig machen. — Bewegt sich Fotografie im rechtsfreien Raum (Politiker-Lieblingsfloskel für Fotografie und Recht -- zwei Welten... (Symbolbild)Reglementierungsandrohung)? Fotografie zwischen Recht, Respekt und guten Bildern.

Fotografie und Recht
— zwei Welten treffen aufeinander…
(Symbolbild)

Dieser Beitrag ist keine rechtliche Beratung, sondern stellt lediglich einige Quellen vor und kommentiert sie zum Teil.

Auch als Hobbyfotograf kann man sich Ärger einhandeln, vor allem wenn gelungene Bilder nicht nur im engsten Freundeskreis gezeigt, sondern auch ausgestellt oder gar verkauft werden sollen.

Continue reading Fotografie im rechtsfreien Raum?

Lochkameratag “WPPD” 2010

Wer hat am vergangenen Wochenende den Hintern hoch bekommen und beim “Worldwide Pinhole Photography Day” mitgemacht? Ich habe hat ja schon mehrmals auf die interessante Aktion zum Thema Lochkamera hingewiesen und diesmal auf den letzten Drücker etwas improvisiert. Dazu habe ich allerdings keinen Gehäusedeckel geopfert, sondern für meine digitale Spiegelreflexkamera auf einen T2-Adapterring einfach eine Pappscheibe geklebt und mit einer Sicherheitsnadel ein Löchlein hinein gebohrt.

Mein Beitrag zum WPPD 2010 -- die rote Tulpe.

Mein Beitrag zum WPPD 2010 — die rote Tulpe.

Continue reading Lochkameratag “WPPD” 2010