Mogrify: Makeup für Bilder in Lightroom.

Über sogenannte Plugins kann man viele Programme in der Funktionalität erweitern, so auch Lightroom. Wenn man das Konzept von Lightroom verstanden hat, wird man allerdings nicht viel vermissen. Doch neben dem Wasserzeichen scheint das Thema Rahmen viele Nutzer zu beschäftigen.

Den Filmstreifen habe ich als Wasserzeichen eingebaut.

Den Filmstreifen habe ich als Wasserzeichen eingebaut.

Mogrify ist eigentlich ein Teil von Image Magick, das eigenständig über die Kommandozeile gesteuert wird. Für Lightroom wird daraus mit etwas “Zubehör” ein Plugin, das eine Menge grafische Features in der Nachbearbeitung bietet. Neben Rahmen und Wasserzeichen gibt es die interessante Möglichkeit, automatisiert Metadaten ins Bild einzubauen.

Continue reading Mogrify: Makeup für Bilder in Lightroom.

WordPress: Rechteverwaltung mit Plugin erweitern.

Wenn es darum geht, ein anwenderfreundliches CMS zu installieren in dem sich jeder schnell zurechtfindet, gehört WordPress zu den ersten Kandidaten. Allerdings wird es anscheinend in der Mehrzahl der Installationen für Alleinblogger oder kleine Teams verwendet: Als ich mich bei der Recherche zu meinem Benutzerhandbuch für Mitarbeiter, Autoren und Redakteure mit der Funktionen der Rollen in WordPress befasse, bin ich überrascht, wie halbherzig und unzureichend die Rechteverwaltung von Haus aus umgesetzt wird.

Nicht daß es keine gäbe, aber die fünf vorgegebenen Rollen sind m. E. praxisuntauglich und für den Anwender leider auch nicht konfigurierbar — während man sich beispielsweise bei Drupal und Joomla von Anfang an damit recht intensiv auseinandersetzen muß. So muß man sich bei WP entscheiden: Ein Mitarbeiter kann nur Texte schreiben, darf sie aber nicht veröffentlichen — leider darf er auch keine Bilder einbinden. Eine Stufe höher — Autor — darf Texte mit Bildern versehen, aber auch gleich alles unkontrolliert veröffentlichen. Erstaunlicherweise werden die Wahl des Editors oder die Aktivierung der Statusleiste erst gar nicht von einer Rolle erfaßt. Doch bei WP kann man sich auf eins verlassen: Es gibt ein Plugin dafür.

Continue reading WordPress: Rechteverwaltung mit Plugin erweitern.

Firmware-Hacks für Lumix, Casio und Canon

Wenn man bei Produkten zwischen Software und Hardware unterscheidet, vergißt man leicht, daß Software oft ein entscheidender Teil der Hardware ist — dort meist Firmware genannt. Firmware ist eben doch nur Software...Damit ist die grundlegende Steuerungssoftware gemeint, die im mechanischen Zeitalter oft noch aus kompliziert zusammengesetzten Zahnrädchen und Steuerungsblechen besteht.

Firmware ist eben doch nur eine Software…

Bei einer modernen Digitalkamera muß die Steuerungssoftware allerdings oft viel mehr leisten: Entfernungseinstellung und Belichtungsmessung, Bildverarbeitung und Beschreiben der Speicherkarte sind alles Aufgaben, die ein kleiner Computer übernimmt. — Und das ist auch der Ansatzpunkt, um in das System einzugreifen…

Continue reading Firmware-Hacks für Lumix, Casio und Canon