ePUB-Reader: 5 kostenlose Programme

Ich freue mich ja immer königlich, wenn ein E-Buch kein unhandliches Mit einem E-Reader macht ein E-Book Spaß.PDF sondern ein echtes MOBI oder EPUB ist. Doch manchmal gibt es ein Problem: Manches möchte ich erstmal am PC überprüfen, bevor ich es auf meinen Kindle lade oder mit Calibre importiere bzw. konvertiere.

Mit einem E-Reader macht ein E-Book Spaß.

Für ein paar Tests mit DRM-“geschützten” ePUB-Büchern habe ich ja eigentlich Adobe Digital Editions — aber das Programm funktioniert (bei mir) nicht zuverlässig und die Überwachung durch Adobe gefällt mir nicht. Natürlich zeigt auch Sigil ein ePUB-Buch an, aber ich will es ja nicht bearbeiten. Welche Tools gibt es für die schnelle Nutzung zwischendurch?

Continue reading ePUB-Reader: 5 kostenlose Programme

Futter für den eReader: Quellen für kostenlose E-Books.

Die klassischen Verlage und der Buchhandel machen kräftig Stimmung gegen das böse elektronische Buch — kurz eBook. Dabei soll es bibliophile Ausgaben nicht ersetzen, sondern kann den traditionellen Markt gut ergänzen.

Viele der Tipps führen zu Amazons Verschenkaktionen...

Viele der Tipps führen zu Amazons Verschenkaktionen…

Dazu gehört auch, daß insbesondere bei Amazon mit KDP Autoren neue Wege angeboten werden. Seit es mit Kindle & Co. außerdem tolle Lesegeräte gibt, die dich nicht an einen großen Büro-PC ketten, macht das EBook richtig Spaß, nicht zuletzt weil es neben vielen preiswerten Büchern auch viele kostenlos gibt…

Continue reading Futter für den eReader: Quellen für kostenlose E-Books.

Kindle Paperwhite und Kindle Voyage zum Schnäppchenpreis ab 99 Euro

Warum ist der Kindle mit Abstand der erfolgreichste E-Book-Reader? Weil Amazon vieles richtig macht. Schon immer bekommt man mit dem Einstiegsgerät eine solide Hardware zum fairen Preis.

Der neue Kindle Paperwhite mit 300 ppi rutscht unter 100 Euro. (Quelle: Amazon)

Der neue Kindle Paperwhite mit 300 ppi rutscht unter 100 Euro.
(Quelle: Amazon)

Gerade läuft wieder eine Aktion, in der alle Modelle direkt von Amazon günstiger angeboten werden. Den aktuellen Paperwhite gibt’s beispielsweise ab 99 Euro. Man sollte sich aber ranhalten, da die Aktion zeitlich begrenzt ist: “Dieses Angebot gilt nur von Montag, 29. Juli 2015, 09:00 Uhr bis Sonntag, 2. August 2015, 22:00 Uhr.” (Quelle: Amazon) — und weil Amazon gelegentlich ein “solange der Vorrat reicht” aus dem Hut zaubert und die Aktion sogar vorher noch beendet…

Continue reading Kindle Paperwhite und Kindle Voyage zum Schnäppchenpreis ab 99 Euro

Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite…

[PM] Der Kindle Paperwhite ist nicht nur der beliebteste und meistverkaufte Kindle auf Amazon.de, sondern auch das bestverkaufte Amazon Produkt überhaupt. Jetzt stellt Amazon das neueste Mitglied seiner eReader Familie vor. Die Besonderheiten: ein extrem hochauflösendes Display, eine exklusiv für digitales Lesen entwickelte Schriftart und ein neues Schriftsatzsystem für ein noch schöneres Seitenlayout.

Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite. (Bild: Amazon)

Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite.
(Bild: Amazon)

Der beliebteste Kindle, jetzt noch besser: Neues 300-ppi-Display mit doppelt so vielen Pixeln für Text und Bilder in Laser-Qualität, komplett neue Typografie- und Layout-Features für schnelleres und augenfreundlicheres Lesen; neue Schriftart Bookerly wurde von Grund auf für das digitale Lesen entwickelt.

Continue reading Es gibt einen neuen neuen Kindle Paperwhite…

Bildschirmschoner für Kindle 4 selbstgemacht

Seit einigen Jahren bin E-Book-Fan und setze dabei vornehmlich auf den Kindle 3 aka Keyboard — den ich inzwischen gerootet habe, um den Ruhebildschirm (“Bildschirmschoner“) mit eigenen Bildern versehen zu können.

Kindle 4 mit eigenem Bildschirmschoner.

Kindle 4 mit eigenem Bildschirmschoner.

Es macht nicht nur Spaß eigene Bilder zu haben, sondern bei mehreren Geräten kann man sie dadurch auch besser unterscheiden. Da in meinem Bekanntenkreis der Kindle 4 (K4) allerdings verbreiteter ist, bin ich mit einem charmanten Lächeln dazu aufgefordert worden, das eine oder andere Gerät ebenfalls “umzurüsten” (für den Paperwhite habe ich allerdings noch kein Rezept erprobt).

Continue reading Bildschirmschoner für Kindle 4 selbstgemacht

Ist der Kobo E-Reader aus dem Ebay-WOW eine Alternative zum Kindle?

Heute gibt es als Ebay-WOW den E-Reader Kobo Glo in schwarz oder silber für 119 Euro. Kobo E-Reader bei Ebay (Quelle: Ebay)Und viele Leute werden wieder fragen: Soll ich lieber den kaufen..? Auf den ersten Blick ist er mit dem Kindle Paperwhite oder dem Tolino vergleichbar, allerdings nicht unbedingt preisgünstiger.

Kobo E-Reader bei Ebay
(Quelle: Ebay)

Wenn es um das Thema E-Buch geht, fallen viele Interessenten auf einen Denkfehler hinein und gehen von der Hardware aus, einzelnen technischen Funktionen oder oft sogar nur vom Design. Dabei bedeutet der Kauf die Entscheidung für ein System

Continue reading Ist der Kobo E-Reader aus dem Ebay-WOW eine Alternative zum Kindle?

Es kindelt wieder… Update für Paperwhite und K4 für 49 Euro

Während andere noch vom E-Buch reden, geht es bei Amazon Schlag auf Schlag: Rund ein Jahr nach Markteinführung gibt es ein “Update” vom Kindle Paperwhite, dem E-Ink-Reader mit eingebauter Beleuchtung. Es bleibt beim Preis von 129 Euro (WLAN, G3 189 Euro), man kann sofort bestellen, muß sich bis zur Lieferung aber noch bis Anfang Oktober gedulden. — Ist die Beleuchtung jetzt tatsächlich gleichmäßig, was taugen die neuen Funktionen?

Auf der anderen Seite versüßt Amazon potentiellen Kunden das “Basis”-Gerät Kindle 4: Statt bisher 69 Euro ist es (zeitlich begrenzt) für 49 Euro erhältlich — vielleicht als Zweitgerät oder zum Verschenken? Es wäre natürlich toll, wenn Amazon einige der Softwareverbesserungen auch dem K4 angedeihen lassen würde. — Anbei noch ein paar Infos aus der Pressemitteilung (Quelle: Amazon)…

Continue reading Es kindelt wieder… Update für Paperwhite und K4 für 49 Euro