Mit Scribd, Youtube & Co. die Reichweite für E-Books erhöhen.

Im Beitrag “Ansichtssache” nehme ich die Lizenzbedingungen einer kostenlosen Auflistung von Pressediensten zum Anlaß, mir über meinen ebenfalls kostenlosen Leitfaden “E-Book Makrofotografie ” Gedanken zu machen. Während der eine Autor den Vertrieb explizit auf seine eigene Website beschränkt, möchte ich genau das Gegenteil ausprobieren: Kann ich damit die Reichweite erhöhen?

Makrofotografie bei Scribd.

Mein E-Buch kostenlos bei Scribd.

Als bekannte Plattform probiere ich Scribd, Slideshare sowie ein fachspezifisches Forum aus.

Continue reading Mit Scribd, Youtube & Co. die Reichweite für E-Books erhöhen.

Praxisbuch Kindle — kostenloser Download.

Ich hatte sie alle — und habe sie im Gegensatz zu vielen Kollegen der Fachpresse auch seit Monaten ernsthaft im Büro oder unterwegs im Einsatz: Kindle 3 aka Kindle Keyboard, Kindle 4, Kindle Touch und Kindle Paperwhite sowie als “App” auf meinem Smartfon. Die Begeisterung rührt nicht nur vom flimmerfreien elektronischen Papier her (E-Ink), sondern auch den Möglichkeiten, die über das Lesen eines Buches hinausgehen.

Kndle E-Ink

Kindle 3 (Keyboard), Kindle 4, Kindle Touch, Kindle Paperwhite.

Die auf dem Gerät mitgelieferte Anleitung erklärt gut die reine Bedienung, dieses kostenlose Praxisbuch zeigt, was darüber hinaus noch alles geht — und fast täglich entdecke ich weitere Möglichkeiten, die bei mir einen wachsenden Teil der Nutzung ausmachen.

Continue reading Praxisbuch Kindle — kostenloser Download.

WordPress: Downloads verwalten und auswerten.

Als Ergänzung zu meinen Artikeln oder Büchern biete ich immer mal wieder ergänzende Downloads an, zum Beispiel einen “Denkzettel” für Konfigurationsdaten oder das kostenlose “E-Book Makrofotografie“. Natürlich möchte ich wissen, wie oft es heruntergeladen wird. Ein indirektes Feedback erhalte ich über die Abrufhäufigkeit des Beitrages oder die Serverstatistik, das ist aber umständlich und z. T. ungenau. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer unmittelbaren Auswertung. Da ich dabei keine Downloads verkaufen möchte, reicht mir eigentlich eine simple Abrufstatistik ohne Shop-System usw.

Eigenes Bild für den Download.

Eigenes Bild für den Download.

Zuerst experimentiere ich mit dem “Simple Download Monitor“, der neben einer einfachen Download-Statistik auch eine gaaanz einfache Installation verspricht — aus Programmierersicht. Denn ganz so einfach wie erhofft, ist es dann doch nicht (inklusive Anpassung der .htaccess, was bei manchen Webhostern gar nicht ohne weiteres möglich ist). Nach einigem Experimentieren gebe ich auf und entscheide mich im zweiten Anlauf für die kostenlose Variante der “WP Filebase” (es gibt eine “Pro”-Version mit mehr Details und für “Massen”). Im Grunde genommen ist mir schon die Basisversion ein wenig zu umfangreich und es dauert eine Weile bis ich damit warm werde. Aber es steckt ein gutes Konzept dahinter.

Continue reading WordPress: Downloads verwalten und auswerten.

Kostenloses E-Book Makrofotografie [Die technischen Möglichkeiten]

Auch in Amateurkreisen gibt es inzwischen den Hang zur Materialschlacht und nicht selten eine gewisse Geheimniskrämerei um die “richtigen” Arbeitsmethoden. Mit der Digitalkamera sind leider viele grundlegende, aber effektive Techniken aus analogen Zeiten schon jetzt in Vergessenheit geraten. Aus diesem Grund habe ich diesen Leitfaden zusammengestellt, E-Book zur Makrofotografie gratis.mit dem man sich einen Überblick zu grundlegenden technischen Möglichkeiten verschaffen und kostengünstig in das Thema Nah- und Makrofotografie einsteigen kann.

E-Book zur Makrofotografie gratis.

Ich stelle diese Basiswissen-Ausgabe allen Fotointeressierten kostenlos zur Verfügung. Die unentgeltliche Weitergabe des unveränderten E-Books zur privaten Nutzung ist gestattet und erwünscht.

Continue reading Kostenloses E-Book Makrofotografie [Die technischen Möglichkeiten]

Neue Bilder für den Kindle Screensaver

Eigene Ruhebilder für E-Ink mit Hilfe eines Presets.Schon vor ein paar Wochen experimentiere ich mit eigenen Bildern für den Ruhebildschirm (auch “Bildschirmschoner” genannt) meines Kindle 3 — der zeigt nämlich von Haus aus “dead people”. Die Bilder des K4 sind zwar schöner, hat aber jeder.

Eigene Ruhebilder für E-Ink mit Hilfe eines Presets.

Bei meinem ersten Versuch nehme ich Bilder, die gerade zur Hand sind und improvisiere. Jetzt möchte ich die Sammlung systematisch vergrößern, technisch optimieren und dabei meine Arbeitstechnik in Lightroom verfeinern: Mit Presets kann man dann die Bilder mit wenigen Klicks für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke “herauslassen”, zum Beispiel für Fotoalbum auf dem Smartphone , zur Ausbelichtungoder als Ruhebild für den Kindle. Eine Auswahl dieser Bilder stelle ich exemplarisch zum kostenlosen Download bereit.

Continue reading Neue Bilder für den Kindle Screensaver

Lightroom: Informationsflut in der Bibliothek.

Nach langer Recherche und vielem Ausprobieren entscheide mich für Lightroom aus zwei Gründen: Es ist nicht nur ein überzeugender RAW-Entwickler, sondern auch ein vielseitiges Die Kompaktansicht bietet eine Menge Informationen.Verwaltungsprogramm.

Die Kompaktansicht bietet eine
Menge an Informationen.

Meine erste Digitalkamera schaffe ich zwar schon 2002 an, fotografiere aber noch eine Weile parallel mit meiner analogen Canon EOS 5 (mit effektivem Eyetracking statt vieler AF-Sensoren). Trotzdem haben sich inzwischen mehr als 50.000 Bilder auf meiner Fotoplatte angesammelt, die sich auf Dateiebene nur schwer verwalten lassen.

Fotos aus aktuellen Sessions werden wie in meinem Workflow beschrieben sofort gesichtet. Besonders wenn man mit Teil III durch ist und einige Bilder sogar schon bearbeitet hat, sammeln sich auf den Diarähmchen der Rasterübersicht immer mehr Informationen an. Was steckt dahinter?

Continue reading Lightroom: Informationsflut in der Bibliothek.

Photoshop kostenlos — ganz legal.

Die Nachricht schlägt ein wie eine Bombe: Adobe verschenkt die Creative Suite 2. Gleich als ich die Meldung lese, möchte ich den Download überprüfen — und erhalte aber über Stunden nur die Meldung: Site Area Temporarily Unavailable.

Site Area Temporarily Unavailable...

Site Area Temporarily Unavailable…

In einem neuen Versuch einen Tag später führt der Download-Link aus der Heise-Meldung direkt auf die gewünschte Seite, Accountdaten werden überraschenderweise nicht abgefragt. Die Liste umfaßt folgende Programme:

  • Creative Suite 2
  • Acrobat Standard 7.0
  • Acrobat Pro 7.0
  • Acrobat 3D 1.0 for Windows
  • Acrobat Pro 8.0
  • Audition 3.0
  • GoLive CS2
  • Illustrator CS2
  • InCopy CS2
  • InDesign CS2
  • Photoshop CS2
  • Photoshop Elements 4.0/5.0
  • Adobe Premiere Pro 2.0

Continue reading Photoshop kostenlos — ganz legal.

Weihnachtsgeschenke von Amazon und PSD-Tutorials

Weihnachten ist für viele Unternehmen die Gelegenheit, Promotion als hübsches Geschenk zu verpacken. So findet man heute wieder zwei interessante Aktionen, um kostenlos ein paar nützliche Dinge abzustauben.

  • E-Books für den Amazon Kindle
  • 24 Stunden Video-Tutorials für Photoshop bei PSD-Tutorials

Continue reading Weihnachtsgeschenke von Amazon und PSD-Tutorials

Kostenloses Foto-Magazin Commag

Commag 7/2012 (Quelle: PSD-Tutorials)Wenn man im Internet recherchiert, hat man oft das Problem nicht zu wenige, sondern zu viele Informationen zu finden — und dann geht manche Perle verloren.

Commag 7/2012
(Quelle: PSD-Tutorials)

Wer nicht Leser der Website “PSD-Tutorials” ist, erhält auch keinen Newsletter, der auf die neue Ausgabe des Magazins “Commag” hinweist. Dabei handelt es sich um ein interessantes kostenloses PDF-Magazin rund um das Thema digitale Bildbearbeitung.

Continue reading Kostenloses Foto-Magazin Commag