Farbmangement: Color Picker

Der Color Picker hilft bei der Farbenverwaltung.Gerade wenn man mit unterschiedlichen Programmen arbeitet oder Bilder aus mehreren Quellen verwendet, hat man häufig das Problem einen bestimmten Farbton einzuhalten. Der Color Picker ein tolles Programm, mit dem man Farbwerte aus beliebigen Bildschirmpunkten auslesen kann.

Der Color Picker hilft bei der Farbenverwaltung.

Mit dem “Just Color Picker” (Windows) kann man die Farbwerte eines beliebigen Punktes auf dem Bildschirm bestimmen. Die Website ist zwar auf Englisch, das Programm läßt sich aber auf Deutsch umstellen.

Continue reading Farbmangement: Color Picker

Farbenspiel für Web, Foto, Corporate Design.

Bei Fotografie und Webentwicklung spielen Farben eine bedeutende Rolle. Gerade im Design, der Webentwicklung oder dem späteren Druck ist eine Abstimmung wichtig. Sei es, um Werte über unterschiedliche Systeme hinweg einhalten zu können oder harmonische Zusammenstellungen für ein Corporate Design zu finden.

Automagically create a color palette from any photo bei Big Huge Labs

“Automagically create a color palette from any photo”
bei Big Huge Labs.

Im Web gibt es eine Menge interessanter Tools und Dokumente, die dem Fotografen oder Webentwickler die Arbeit erleichtern können.

Continue reading Farbenspiel für Web, Foto, Corporate Design.

Farbenspiel für Web, Foto, Corporate Design.

Bei Fotografie und Webentwicklung spielen Farben eine bedeutende Rolle. Gerade im Design, der Webentwicklung oder dem späteren Druck ist eine Abstimmung wichtig. Sei es, um Werte über unterschiedliche Systeme hinweg einhalten zu können oder harmonische Zusammenstellungen für ein Corporate Design zu finden.

Schöne bunte Welt in HKS und CMYK (Quelle: HKS-Color-Conversion)

Schöne bunte Welt in HKS und CMYK
(Quelle: HKS-Color-Conversion)

Im Web gibt es eine Menge interessanter Tools und Dokumente, die dem Webentwickler die Arbeit erleichtern können.

Continue reading Farbenspiel für Web, Foto, Corporate Design.

CSS: Form folgt Funktion.

Egal, ob man eine Website in statischem HTML entwickelt oder ein CMS verwendet, man sollte immer auf eine Trennung von Inhalt und Design achten. Ein Grundsatz, der nicht selten ausgerechnet von “Mediengestaltern” mißachtet wird, um eine Website rein nach Design-Kriterien in ein unzerstörbares Layout zu gießen (z. B. mit Tabellen und festen Breiten, Blind GIF oder Schriftgrafiken). Ursache sind dabei auch grafische Entwicklungsprogramme, die unbequemes technisches Hintergrundwissen aus “Komfortgründen” vom Benutzer fernhalten. Das Ergebnis ist nicht selten umfangreicher, behäbiger Code und kaum barrierefrei.

Dabei hat eine barrierarme Gestaltung nicht nur enorme Vorteile bei Pflege und Weiterentwicklung der Homepage, sondern kommt auch der Suchmaschinen-Freundlichkeit zu Gute. Weil solche Seiten besser analysiert werden können, erreichen sie i. d. R. ein besseres Ranking ganz ohne Tricks. Eine Schlüsselfunktion haben dabei “cascading style sheets“, kurz CSS. — Wie funktionieren CSS und wie kann man sie nutzen?

Continue reading CSS: Form folgt Funktion.