Zahlenspiele: Wenn 15.000 eigentlich weniger als 5.000 sind. [Update]

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst erstellt hast… Nach Ostermärschen und Montagsdemos sind zur Zeit wieder viele Menschen auf den Straßen unterwegs. Dabei wundere ich mich, wenn bei der Berichterstattung — über Demonstranten oder Krebszellenforschung — immer recht konkrete Zahlen genannt werden, selbst wenn es um unüberschaubaren Mengen geht. Und richtig, nach einer der letzten Demonstrationen in Leipzig fragt mal jemand nach: “Legida in Leipzig: Die Mär von den 15.000 Teilnehmern“.

Die recht hohe Zahl von 15.000 Teilnehmern wird nicht einfach aus Propagandagründen der Veranstalter verbreitet, sondern ist eine offizielle Zählung der Polizei. Diese beruht demnach auf Reihenzählung am Straßenrand und Dichtezählung vom Hubschrauber aus.

Continue reading Zahlenspiele: Wenn 15.000 eigentlich weniger als 5.000 sind. [Update]