Zahlenreihe als fotografische Übung

Als Nachfolger meiner 52pics veröffentliche ich in diesem Jahr 12pros — 12 Projekte im Jahr. Gerade habe ich meine Zahlenreihen für Juni online gestellt. Es scheint für den Anfang eine geradezu triviale Aufgabe zu sein: Fotografiere Zahlenreihen, zum Beispiel ganz einfach die Zahlen 1 bis 10. Wer das sowieso gelegentlich macht, kann so etwas wohl aus dem Archiv bedienen.

Die Kandidaten im Lightroom-Katalog.

Die Kandidaten im Lightroom-Katalog.

Auch ich mache das “schon immer” als latent laufendes Projekt. Aber Pustekuchen, auch bei mehr als 50.000 Fotos im Archiv kann ich mir noch nicht einmal diese einfache Reihe aus dem Ärmel schütteln. — Aber das ist ja auch nicht der Sinn der Sache! Mehr und was das mit Fibonacci und Primzahlen zu tun hat, auf o. g. Homepage.

Aus 52pic[k]s werden 12projects

Rund fünf Jahre gibt es nun mein Projekt 52pic[k]s und bis auf ganz wenige Ausnahmen nehme ich mir tatsächlich jede Woche dafür etwas Zeit (wenn auch die Veröffentlichung gelegentlich später erfolgt, auch zur Zeit hänge ich leider deutlich hinterher…). In dieser langen Zeit bekomme ich eine Menge Anerkennung, beteilige mich an zwei Ausstellungen und bastele mehrmals einen Kalender für Freunde und Familie.

Obwohl mir das Projekt großen Spaß macht, möchte ich mit dem nächsten Jahr das Konzept ändern. Die wöchentliche Aufbereitung für die Website nimmt mehr Zeit in Anspruch als viele Leute glauben und allzu oft muß ich nach ergiebigen Aktionen wie beispielsweise dem Makrotest auf schöne Motive oder Bearbeitungsvarianten verzichten.

Continue reading Aus 52pic[k]s werden 12projects

52pics endlich up to date…

Mehr als zwei Wochen fast ganz ohne Telefon und Internet, das war nicht lustig KD… Aber es hat auch etwas Gutes: Ich habe endlich meinen Rückstand bei 52pics aufgearbeitet, dort hatte sich seit Mitte Februar wenig getan, obwohl ich fleißig fotografiert habe. Aber Sichtung und (grobe) Nachbearbeitung nehmen dann doch mehr Zeit in Anspruch als gedacht — und ich muß mich für Lightroom an einen neuen Workflow gewöhnen.

Rapsfeld

Rapsfeld.

Continue reading 52pics endlich up to date…

Wöchentliche Inspiration

Diese Website ist nicht mein einziges Projekt in Sachen Fotografie. Da eine gute Fotoausrüstung viel zu schade ist, nur im Urlaub oder zu “besonderen Anlässen” hervor geholt zu werden, starte ich bereits im Frühjahr 2011 das Projekt “52pic[k]s“.

Es haben sich über das Jahr tolle Bilder ergeben.

Es haben sich über das Jahr tolle Bilder ergeben.

Jeden Tag nicht nur eine gute Tat, sondern jede Woche mindestens auch ein interessantes Foto. Das muß jetzt nicht unbedingt jedes Mal ein fotografischer Volltreffer sein, es kann auch eine Art Tagebucheintrag der Woche werden. Dazu gehört jeweils eine kurze Geschichte, wie es entstanden ist oder warum man es für diese Woche ausgewählt hat.

Continue reading Wöchentliche Inspiration

Evolution eines Fotos — Mein Herz gehört dir…

Auf einem Fotospaziergang entdecke ich im Maschpark hinter (vor?) dem Neuen Rathaus in Hannover an einer kleinen Brücke eine Menge scheinbar herrenloser Vorhängeschlösser, wie man sie sonst nur von gewaltsam entfernten Fahrrädern vom Bahnhof her kennt. Doch beim genauen Hinsehen findet man dort einige Initialen sowie Datumsangaben — scheint eine neue Mode der Hochzeitsgesellschaften zu sein, die den Park für Erinnerungsfotos nutzen…

Evolution eines Fotos

Evolution eines Fotos: farbig, schwarzweiß, farbig.

Eines der Schlösser trägt die Inschrift “Mein Herz gehört dir” — das lädt ein zu Inspiration und kreativer Bearbeitung.

Continue reading Evolution eines Fotos — Mein Herz gehört dir…