Spyder 5 — Update des Monitor-Kalibrierungs-Tools verfügbar.

[PM] Wenn es um digitale Fotografie geht, kommt nicht selten ein wichtiges Detail zu kurz: ein ordentlicher Monitor. Damit ist allerdings keine prestigeträchtige Größe gemeint, sondern eine möglichst gute Farbdarstellung. Dabei reicht es aber nicht, ein sehr gutes Panel zu verwenden — IPS empfehlenswert — sondern es muß auch kalibriert werden, damit es im weiteren Verlauf keine farbstichigen Überraschungen gibt.

Die neuen Modelle von Datacolor Spyder 5 -- die inneren Werte zählen. (Quelle: Screenshot Amazon Website)

Die neuen Modelle von Datacolor: Spyder 5 Pro, Elite, Expreß — die inneren Werte zählen.
(Quelle: Screenshot Amazon Website)

Der in diesem Bereich bekannte Hersteller Datacolor stellt mit dem Spyder 5 die nächste Generation an Monitorkalibrierungslösungen für passionierte Fotografen vor.

Datacolor Spyder5 ist eine Lösung für Fotografen, die eine unverfälschte Farbdarstellung gewährleistet, damit sie ihre Aufnahmen so sehen und damit auch teilen und drucken können, wie sie von Anfang an gedacht waren. Die 3 Versionen des Spyder5 – EXPRESS, PRO und ELITE – reduzieren den Zeitaufwand, den Sie ansonsten aufwenden müßten um herauszufinden, warum digital fotografierte Bilder auf dem Bildschirm unterschiedlich aussehen und warum die auf dem Bildschirm gezeigten Farben von den Fotoabzügen abweichen. Alle Produktversionen des Spyder5 stimmen den Monitor auf einen industriellen Farbreferenzstandard ab. Dadurch werden Farben korrekt wiedergegeben und die Licht- und Schattendetails bleiben erhalten. Durch die originalgetreue Farbdarstellung des Bildschirms können Fotografen Ihre Aufnahmen exakter bearbeiten und die Übereinstimmung mit dem Druckergebnis verbessern.

Die neue Generation der Spyder5-Kolorimeter ist kompakt gebaut, leicht mitzunehmen, gut geschützt und auf allen Laptop- und Desktop-Monitoren einzusetzen. Datacolor hat die patentierte Spyder-Messoptik mit ihren 7-Detektoren neu designt und erzielt damit eine bis zu 55 Prozent verbesserte Tonwertwiedergabe, die sich in einer akkurateren Tiefenzeichnung und weicheren Gradationsverläufen niederschlägt.

Eine Fotografie ist mehr als ein reines Abbild — sie enthält die emotionale Verbindung eines Fotografen mit der Gesamtheit einer Szene, die er fotografiert hat. Es ist wichtig, dass der Computer-Monitor eines Fotografen Farben präzise anzeigt, damit er die von ihm eingefangenen Momente so sehen und damit letztlich auch teilen und drucken kann, wie er sie gewollt hat“, erklärt Heath Barber, Imaging Market Manager, Datacolor.

Spyder5 EXPRESS ist ein kostengünstiges Werkzeug für Fotografen mit Anspruch im Einstiegslevel. Die einfach zu bedienende Lösung sorgt in vier Schritten für unverfälschte Farben durch einen einfachen, interaktiv geführten Prozeß. Über die Vorher-Nachher-Funktion kann der Anwender das Kalibrierungsergebnis anhand eines von Datacolor professionell gestalteten Referenzmotivs beurteilen. Spyder5 EXPRESS unterstützt die Kalibrierung mehrerer Monitore, die zeitgleich an einem Rechner angeschlossen sind (Multiple-Monitor-Kalibrierung).

Spyder5 PRO ist ideal für Fotografen und kreative Profis, die danach streben ihre Fähigkeiten und künstlerischen Visionen durch eine gezielte, korrekte Farbdarstellung auf ein höheres Niveau zu heben. Der erweiterte Funktionsumfang umfaßt einen integrierten Umgebungslichtsensor für die Raumlichtüberwachung, eine umfangreiche Palette an Kalibrierungseinstellungen, die Analyse der Bildschirmanzeige und die Möglichkeit eigene Bilder für den Vorher-Nachher-Vergleich zu importieren.

Spyder5 ELITE ermöglicht professionellen Fotografen, Studios und Kalibrierungsperfektionisten, die auf die maximal mögliche Farbgenauigkeit angewiesen sind, die ultimative Kontrolle über ihren Kalibrierungsprozeß. Spyder5 ELITE hat ein integriertes Stativgewinde für die einfache Kalibrierung von Beamer und Projektionsleinwand. Zu den Experten-Funktionen gehören eine unbegrenzte Auswahl an Kalibrierungseinstellungen, eine umfassende Bildschirmanalyse, die erweiterte Vorher-Nachher-Bewertung eines zuvor importierten Bildes, das Abstimmen und Angleichen von Monitoren aneinander (Monitor-Matching) und optimierte Graubalance-Routinen.

(Dieser Eintrag basiert auf einer Mitteilung des Herstellers.)

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.