Speicherkartenbarometer [2016|08]

Die Sommerferien neigen sich dem Ende, die Speicherkarten sind voll schöner Erinnerungen. Vor ein paar Tagen mache ich mein Schnäppchen des Monats: Sandisk Ultra 64 Gigabyte in einer Aktion für schlappe 9 Euro, zzgl. 2 Euro Versand. Der Verkäufer MediaMarkt gibt ursprünglich 36 Euro an, bei Amazon liegt sie zur Zeit bei knapp 20 Euro (ggf. zzgl. Versand).

Schnäppchen: 64 GB schnelle Markenkarte für 9 Euro (Angebot vom 12.8.2016, Media Markt)

Schnäppchen: 64 GB schnelle Markenkarte für 9 Euro
(Angebot vom 12.8.2016, Media Markt)

Aktuell preist MediaMarkt via Ebay eine ähnliche Karte von Sandisk in der Micro-SD-Variante für fast 20 Euro an (zzgl. 2 Euro Versand). Schnäppchen?

Eher nicht, denn bei Amazon kostet sie sogar fast einen Euro weniger (ggf. zzgl. 3 Euro Versand, wenn unter 29 Euro Bestellwert). 5 Euro billiger ist die Karte von Samsung, ebenfalls Micro-SD. Auch Toshiba ist mit rund 15 Euro mit von der Partie. Die Komputer Bay ist sogar wieder einen Euro teurer.

CF-Karten sind in dieser Kategorie leider deutlich teurer, nicht zuletzt wegen höherer Transferraten. Gerade im Amateurbereich sind die oft gar nicht notwendig — und du kannst mittels eines Adapters von den niedrigen Preisen bei SD profitieren. Dann bist du auch flexibler beim Tausch zwischen den Geräten, wie Taschenkamera; MFT und Spiegelreflex.

Aber: Gerade im Online-Business werden die Preise fast in Echtzeit angepaßt. Hat der eine Händler eine Aktion, senkt auch die Konkurrenz die Preise. Ist die Aktion beendet, steigen sie oft wieder. Es spielt manchmal auch eine Rolle, ob du über einen Angebotlink kommst, von einem Vergleichsportal oder selbst suchst. Überraschend, daß bei dieser Stichprobe die Markenkarten vorne liegen. Auch die Geschwindigkeit geht mit Class 10 bzw. UHS 1 in Ordnung.

7xqz2q

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.