Speicherkarten-Barometer [2015|03]

Speicherkarten ab 6,90 Euro. (Quelle: Pollin Newsletter 1.3.2015)

Speicherkarten ab 6,90 Euro.
(Quelle: Pollin Newsletter 1.3.2015)

Gerade bekomme ich wieder einmal einen Newsletter, der Speicherkarten werbewirksam “ab 6,90 €” als Schnäppchen herausstellt — und..?

Pollin bietet Micro-SDHC-Speicherkarten “Yellow Frog” mit 16 Gigabyte für sparsame 6,90 Euro an, 32 GB kosten 12,90 Euro und 64 GB 26,90 Euro. SanDisk, Micro SDHC Speicherkarte 32 Gigabyte (Quelle: Prospekr Real, KW 10/2015)Es findet sich auch eine Geschwindigkeit: Class 10 mit bis zu 45 MB/s. Jeweils mit Adapter für das “normal”-Format, aber mit einem deftigen Aufpreis von 4,95 Euro für den Versand.

SanDisk, Micro SDHC Speicherkarte 32 Gigabyte
(Quelle: Prospekt “Real”, KW 10/2015)

Bei “Real” gibt’s diese Woche natürlich ein ein paar Angebote: 32 Gigabyte von SanDisk (Micro-SD) liegen bei 13,99 Euro, 64 GB von Hama 24,95 Euro (Normalgröße). Geschwindigkeit jeweils bis zu 48 MB/s. Erhältlich vor Ort oder online mit 4,95 Euro Versandkosten.

Und Amazon? Dort geht es für eine SD-Karte mit 32 Gigabyte (Class 10) bei etwa 15 Euro los (o. g. SanDisk ca. 17 €), meist allerdings mit Versandkosten von 3 Euro, sofern man sich nicht ins “Prime”-Programm locken läßt.

Fast ein “Geheimtipp”: Bei Ebay spart man auch beim Kauf von 32 Gigabyte (inkl. Adapter) in Hong Kong mit 11,99 Euro zzgl. 1,20 Euro Versand nicht wirklich, zumal es keine Angabe zur Geschwindigkeit gibt (Händler nur Beispiel, keine Empfehlung). — Aber: 4 GB für 2,44 €, 8 GB für 3,29 € oder 16 GB für 6,45, jeweils plus 1,20 € Versand bekommt man hierzulande nur gelegentlich. Praktisch für Smartfons, bei denen ohne zusätzliche Speicherkarte die Kamera nicht funktioniert, die mp3-Sammlung Platz braucht oder Handscanner, die direkt auf eine Karte scannen. Solange man nicht filmt, sind die großen Formate gar nicht nötig und Preise um die 3 Euro ein Schnäppchen. Bei der Schnäppchenjagd sollte man allerdings darauf achten, nicht nur einen Adapter zu kaufen, die separat ebenfalls gern in dieser Preisklasse angeboten werden (gern mit Markenaufdruck).

Wer ältere Karten (SD/MMC oder CF auch im Megabyte-Bereich) noch nutzlos herumliegen hat, kann sie mir gern spenden: Ich verwende solche Mini-Formate direkt für Unterlagen im Archiv als Disketten- und CD-Ersatz.

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.