Sigma APO 50-150mm F2.8 EX DC OS HSM

Das beliebte lichtstarke Teleobjektiv “SIGMA APO 50-150mm F2.8 EX DC OS HSM”, das speziell für digitale SLR-Kameras mit Aufnahmesensoren bis zum APS-C Format entwickelt wurde, ist jetzt auch mit der SIGMA OS Technologie (OS = optische Stabilisator) ausgestattet, die bis zu 4 Stufen längere Verschlußzeiten ermöglicht, als sonst aus freier Hand möglich wären. 6 SLD Glaselemente kompensieren chromatische Aberrationen und sorgen für eine hohe Bildqualität über den gesamten Zoombereich.

Sigma 50 bis 150 mm mit 1:2,8 (Bild: Sigma)

Sigma 50 bis 150 mm mit 1:2,8 (Bild: Sigma)

Die Super Multi Layer (SML) Vergütung mindert Geisterbilder und Reflexe und sorgt für scharfe und kontrastreiche Bilder bereits bei offener Blende. Das Objektiv ist innenfokussiert und der HSM (Hyper Sonic Motor) Antrieb gestattet den schnellen und geräuscharmen Autofokus, in den jederzeit manuell eingegriffen werden kann.

Das Objektiv hat eine Naheinstellgrenze von 80 cm und einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:6,3. Aufgrund der der 9 Blendenlamellen entsteht eine nahezu runde Blendenöffnung, die außerhalb der Schärfeebene für ein sehr angenehmes Bokeh sorgt. Durch die Kombination mit dem SIGMA 1,4x EX DG APO oder 2x EX DG APO Telekonverter entsteht ein 70-210 mm F4 AF oder gar ein 100-300mm F5,6 AF Tele-Zoomobjektiv (im Nikonanschluß besitzt das Objektiv keinen Blendenring, einige Funktionen können je nach Kameramodell eingeschränkt sein). — Ab April 2012 für 1.200 Euro angekündigt (bei Amazon noch nicht erhältlich, sondern der Vorgänger ohne “OS” für den halben Preis).

(Dieser Eintrag basiert auf einer Mitteilung des Herstellers.)

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.