Radio weltweit sehen und hören

Zur Zeit läuft ja die große Kampagne zur Abschaltung von DVB-T — wobei verschwiegen wird, daß es einen Nachfolger DVB-T2 geben wird. Allerdings ist er nicht abwärtskompatibel, so daß in jedem Fall neue Hardware angeschafft werden muß. Das kostet nicht nur Geld, sondern ist mit den zusätzlichen Kästchen, Kabeln und doppelter Fernbedienung auch ein Komfortkiller.

Weltweit Radiohören einmal anders.

Weltweit Radiohören einmal anders.

Außerdem ist unklar, in wie weit nur für HD oder generell für “privates” Fernsehen Gebühren bezahlt werden müssen — trotz Werbeterrors. Das ist ein Schuß, der nach hinten losgehen kann. Denn auf der einen Seite verliert “traditionelles” serielles Fernsehen immer mehr Fans, andererseits wird Streaming immer beliebter. Ohne große Verrenkungen kannst du es mit Radio-Sendern ausprobieren — der Radio Garden macht es dir besonders einfach.

Beim Radio Garden gibt es keine endlosen Listen oder eine Eingabemaske, sondern eine gesprenkelte Weltkarte: Jeder grüne Punkt steht für einen “Live”-Sender. Zur Auswahl mußt du dich auf einer Weltkarte einigermaßen auskennen, denn sie ist vollkommen unbeschriftet, aber das macht ja auch den Reiz dieses Angebots aus. Durch Anklicken eines Punktes oder Verschieben der Karte unter das Fadenkreuz wählst du einen Sender aus. Hübsch dabei die Soundanimation die das Rauschen beim Senderwechsel nachahmt. Steht das Kreuz über einem Punkt, wird der Sender scharfgestellt und dann auch Stadt und Name angezeigt. Bei größeren Städten gibt es auch mehrere Sender, die über eine Liste ausgewählt werden können.

Darüber hinaus gibt es weitere Kategorien

  • Live
  • History
  • Jingles
  • Stories

Unter History findest du beispielsweise Hafen-Atmosphäre, http://radio.garden/history/hamburg-harbour-1953/hamburg-harbour/.

Es ist ein europäisches Projekt mit einer Menge europäischer Sender, aber auch weltweit gibt es einiges an Auswahl. Schade, daß mein Lieblingsbrowser Chrome seit einiger Zeit erhebliche Probleme mit der Soundausgabe hat, wie schön daß man Firefox wieder ganz gut nutzen kann. Dieser Radiostream bietet gute Qualität und vor allem unkomplizierte Bedienung.

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.