Podcasts – Warum werden sie immer beliebter?

Podcasting gehört zu den Bereichen im Internet, in die sich noch nicht jeder eingefuchst hat. Während die bekannten Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram und Twitter bereits tüchtig von Unternehmen bedient und von Nutzern genutzt werden, sind Podcasts bei vielen noch nicht in den Alltag durchgedrungen. Das Interesse wächst allerdings schnell,  denn bessere Netzwerke, größere Bandbreiten und vor allem die hohe Verbreitung des Smartphones machen die Audio-Dateien inzwischen im Prinzip überall verfügbar. Ein Podcast-Boom steht uns bevor. 

Podcasts haben im Vergleich zu anderen Kommunikationskanälen einige Vorteile

  • Sie lassen sich nebenbei hören – während der Autofahrt, beim Bügeln oder beim Kochen.
  • Sie können dank RSS-Feed leicht abonniert werden und man bekommt so jedes Mal einen Hinweis, wenn eine neue Episode zur Verfügung steht.
  • Der Markt für Sprachassistenzsysteme wie Alexa, Siri und Cortana wächst. Sie stehen in vielen Haushalten und sind (bald hoffentlich) ideale Abspielgeräte für Podcasts.
  • Beinahe jedes internetfähige Gerät hat inzwischen eine Audioausgabe und kann so zum Podcast-Hören genutzt werden.
  • Die Audiodateien sind klein genug für den schnellen Download und sind so  bei Bedarf, z.B. Flugreisen, auch offline nutzbar.

Schon jetzt zählen sich 31% der 14-29 jährigen und sogar 40 % der 30-49jährigen zu den Podcast-Nutzern (ASS-Studie 2018). Wer einmal mit dem Hören angefangen hat, bleibt auch dabei, denn die Bedienung ist einfach und die Feed-Erinnerungen wecken immer wieder die Neugierde. Podcasts werden zu Unterhaltungszwecken gehört, dann meist in den eigenen vier Wänden, oder als Lernmittel, dann oft auf Reisen oder in Pausenzeiten.

Podcasts kommen bei den Konsumenten gut an, die keine Zeit oder Lust zum Lesen haben. Podcast-Produzenten haben so die Möglichkeit, Zielgruppen zu erreichen, an die sie mit Online-Artikeln, Büchern oder Social Media Kanälen nicht oder nicht so nah herankommen würden. Denn das Podcast-Hören ist in der Regel ein sehr individueller Moment, in gewisser Weise eine Unterhaltung, die man mit jemandem führt. Der Zuhörer wird durch die Stimme, die Betonung und die Wortwahl nicht nur inhaltlich, sondern auch emotional erreicht. Das schafft mehr Nähe als ein Artikel in einem Blog oder ein Social Media Post.

Da auch die Technik für die Produktion von Podcasts mittlerweile günstig und weit verbreitet ist, könnten Podcaster die Influencer der Zukunft werden. Während die Distanz zu den Social Media Influencern mit zunehmender Bekanntheit einträglicher Werbe- und Sponsorverträge wächst, können Podcaster noch Vertrauen und Hörerbindung erreichen.

Podcast-Hörer sind in der Mehrzahl Besserverdienende und sie sind empfänglich für Werbeeinblendungen. Das macht es für Firmen interessant, mit potenziellen Kunden durch Podcasts auf eine recht persönliche Weise in Kontakt zu treten. Je vielfältiger jedoch die Podcast-Möglichkeiten und das Podcast-Angebot werden, desto wichtiger wird auch die Frage der Auffindbarkeit in den Suchmaschinen (SEO). Der Radiojournalist und auf den OffPage Bereich spezialisierter SEO Manager Georg May hat sich in seinem Artikel Podcast SEO 2019 ausführlich mit der Entwicklung der Podcast-Produktion und der wachsenden Bedeutung von SEO für den Erfolg von Podcasts beschäftigt.

Georg May - ABAKUS Internet Marketing

Georg May sagt den Podcasts noch eine große Zukunft voraus:

„Podcasts bieten bereits jetzt viele Möglichkeiten für SEO. Je besser Google in Zukunft die Podcast-Inhalte versteht und Nutzerdaten wie Vorspulrate, Abspieldauer und Absprungmarken in die Suchalgorithmen einbezieht, desto wichtiger wird eine gute Qualität des Podcasts auch für das Ranking – zur Freude aller Podcast-Liebhaber.“

Comments

comments

Published by

Anna Pianka

Anna Pianka leitet das SEO Offpage Team bei ABAKUS Internet Marketing und ist eine Expertin für Linkaufbau. Ihr Fachwissen macht sie außerdem zu einer gefragten Speakerin zum Thema Offpage-Optimierung. In ihrer Freizeit wird Anna Pianka gern künstlerisch tätig und schafft glitzernde Kunstwerke.