Street Photography Now

Eine kleine Einführung in Straßenfotografie an Hand einer Ausstellung über das Projekt “Street Photography Now” (Berlin, 11.12.2010 bis 15.1.2011 [leider eine Website ohne Anker o. ä.]).

Christophe Agou, Arif Asci, Narelle Autio, Polly Braden, Bang Byoung-Sang, Maciej Dakowicz, Carolyn Drake, Melanie Einzig, George Georgiou, David Gibson, Bruce Gilden, Thierry Girard, Andrew Z. Glickman, Siegfried Hansen, Markus Hartel, Nils Jorgensen, Richard Kalvar, Martin Kollar, Jens Olof Lasthein, Frederic Lezmi, Jesse Marlow, Jeff Mermelstein, Joel Meyerowitz, Mimi Mollica, Trent Parke, Martin Parr, Gus Powell, Mark Alor Powell, Bruno Quinquet, Paul Russell, Otto Snoek, Matt Stuart, Ying Tang, Nick Turpin, Munem Wasif, Alex Webb, Amani Willett, Michael Wolf, Artem Zhitenev, Wolfgang Zurborn.

Nikon D4 – das neue Flaggschiff

[PM] Nikon stellt die D4 vor, das neue Spitzenmodell unter den digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon. Die Kamera richtet sich an Fotografen, die allerhöchste Ansprüche an ihre Fotografie stellen.

Die Nikon D4 im Vollformat (Bild: Nikon)

Die Nikon D4 im Vollformat (Bild: Nikon)

Die Profikamera mit FX-Format-Sensor (FX entspr. bei Nikon Vollformat mit ca. 24 x 36 mm) setzt neue Maßstäbe, was Bildqualität, Geschwindigkeit und Präzision angeht –- sowohl beim Fotografieren als auch beim Filmen.

Die D4 ist mit einem 16,2-Megapixel-Bildsensor im FX-Format und der leistungsstarken Nikon-Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 ausgestattet. Sie bietet eine extrem hohe ISO-Empfindlichkeit sowie kompromißlose Leistung und Vielseitigkeit bei extremen Lichtverhältnissen und Aufnahmebedingungen.

Continue reading Nikon D4 – das neue Flaggschiff

Kodak vor dem aus?

Steht mit Kodak ein weiterer Fotopionier vor dem Ende? In den vergangenen Monaten ist der Kodak FilmpatroneAktienkurs des Traditionsunternehmens auf unter 1 Dollar gefallen und zählt zu den sog. Penny Stocks die mittelfristig aus dem Handel fliegen (was die Situation im allgm. nicht verbessert). Gerade lese ich in mehreren Zeitungen, daß sich das Unternehmen auf eine Insolvenz nach “Chapter 11” vorbereite — eine Milliarde Dollar werden benötigt…

Die kennt fast jeder: Kodak Patrone für Kleinbildfilm.

Dabei ist Kodak nicht wirklich arm und versucht rund 1100 Patente zu verkaufen, die zwei bis drei Milliarden Dollar einbringen könnten. Wie es aussieht, scheint auch bei Kodak das Problem überraschenderweise im Wandel von analog zu digital zu liegen, obwohl das Unternehmen hinter den Kulissen oft Vorreiter ist (meine erste Digitalkamera von Kodak teste ich bereits 1996 — als eine von vier Modellen im gesamten Markt für Amateure).

Continue reading Kodak vor dem aus?

Gelben Klatschmohn selbst gefärbt [Video-Tutorial]

Tutorial Klatschmohn umfärbenEs ist schon viele Jahre her — noch tief im Zeitalter der Analogfotografie — da lese in einer Fotofachzeitschrift eine interessante Reportage, wie man nach einem Fototermin aus einem normalen Lieferwagen im Fotolabor ein Feuerwehrauto “baut”. Dabei geht es hauptsächlich darum, aus einem grauen Fahrzeug ein leuchtend rotes zu machen. Kommt in freier Natur selten vor: Gelber Klatschmohn.Damals ist dies ein handwerkliches Meisterwerk mit aufwendigen Masken, viel Herumprobieren und stundenlanger Tüftelei im Labor.

Kommt in freier Natur selten vor: Gelber Klatschmohn.

Doch heute ist es kein Hexenwerk, im digitalen Labor mit Photoshop u. ä. Programmen in wenigen Minuten aus einem blauen Auto einen roten Flitzer oder aus rotem Klatschmohn außergewöhnlich gelben zu machen.

Continue reading Gelben Klatschmohn selbst gefärbt [Video-Tutorial]

Spaß mit Foto-Apps für Android

Wenn man ehrlich ist, handelt es sich bei einem Smartphone um einen tragbaren Computer mit dem man auch Telefonieren kann. Villa Nordstern ganz alt... (via Old Photo)Außerdem wird die Telefonie dabei immer mehr zu einer Funktion unter vielen, während WLAN und Kamera gerade im Social-Media-Boom unverzichtbar werden.

Villa Nordstern ganz alt…
(via “Old Photo”)

Da ich gerade ein Smartphone mit 5,2-Zoll-Display teste, macht eine Kamera besonders viel Spaß — Spaß ist auch der Vorteil einer ins Handy eingebauten Kamera, denn trotz 8 Megapixeln kann sie nur bedingt mit einer gleichstarken Kompaktkamera mithalten und erst recht nicht einer digitalen Spiegelreflex Konkurrenz machen — aber man hat sie (fast) immer dabei und ist deshalb als Notizblock nützlich.

Ich habe über die Feiertage viel mit dem auf Android basierenden Smartphone herumgespielt und auch eine Menge interessanter Programme entdeckt, die die Kamera nutzen. Alle vorgestellten Programme kann man in einer brauchbaren Version gratis herunterladen und ohne große Einarbeitung sofort nutzen.

Alle Programme getestet mit dem Simvalley SPX-5 von Pearl mit Android 2.3.x — Testbericht folgt.

Continue reading Spaß mit Foto-Apps für Android

Straßenfotografie: Bruce Gilden.

Bruce Gilden ist als “Straßenfotograf” bekannt und sogar Mitglied der bekannten Agentur Magnum. — Allerdings finde ich seine Art zu fotografieren nicht gerade der Akzeptanz förderlich.

Meiner Meinung nach sollte man sich gerade als Straßenfotograf zurückhaltend zeigen. Einerseits um nicht die Authentizität der Szene zu beeinträchtigen, andererseits aus Rücksichtnahme und Höflichkeit.

Leica M — eine Liebeserklärung

Das Konzept ist mehr als 50 Jahre alt — doch die Leica M hat noch immer ihre Fans (trotz einiger Macken beim Übergang ins Digitalzeitalter und eines gepfefferten Preises).

Das Video ist gewissermaßen eine Liebeserklärung bei “DigitalRevTV”. Und die Leica M ist noch immer die Lieblingskamera vieler Straßenfotografen (oft sogar noch in der analogen Version).

Fotohits 1&2/2012: Fujifilm X10, Highspeed-Aufnahmen, Sigma 18-200 mm.

Das Jahr ist noch nicht Fotohits 1&2/2012: Fujifilm X10, Highspeed-Aufnahmen, Sigma 18-200 mmganz zu Ende, aber die Januar/Februar-Ausgabe 2012 von Fotohits liegt schon seit einigen Tagen am Kiosk.

Da das Heft aktuell am Kiosk verkauft wird, verweisen Links (natürlich) nicht auf die Original Berichte, sondern auf externe Beiträge oder Amazon (dort sollte man sich Zeit für die Kommentare nehmen).

  • Magnum Contact Sheets, so entstehen Meisterwerke. Die bekannte Agentur gewährt einen Blick hinter die Kulissen und zeigt sog. Kontaktbögen aus denen berühmte Fotos ausgewählt wurden (ca. 98 Euro).
  • Man Rays “Le Violin d’Ingres”: Eine wilde Entstehungsgeschichte.
  • Titelthema “Highspeed“:
    • Interview mit Gerhard Vormwald
    • Hochgeschwindigkeitsfotos selbst erstellen
    • Kaufberatung, Kameras für schnelle Bildserien
  • Im Test :

Continue reading Fotohits 1&2/2012: Fujifilm X10, Highspeed-Aufnahmen, Sigma 18-200 mm.

Fotos zwischen Beauty-Retusche und Fälschung

Wenn es um sog. Beauty-Retusche geht, dürfen m. E. kritische Anmerkungen nicht fehlen. Als Fotojournalist stehe ich einer Bearbeitung, die über globale Helligkeits- oder Kontrastanpassung hinaus geht, sehr skeptisch gegenüber — anders als beispielsweise Designer.

Mit dieser Retusche wirbt Glamya (Quelle: Glamya)

Mit dieser Retusche wirbt Glamya
(Montage aus zwei Beispielbildern, Quelle: Glamya)

Ob “gut” oder “schlecht”, wichtig ist, daß Verbraucher darum wissen und es einschätzen können. Es gibt ja immer mal wieder Fotostrecken, die vorher/nachher gegenüber stellen. Manchmal erscheinen sie unter “lustige Bilder” wg. grotesker Fehler, manchmal sollen sie auch der Werbung für entsprechende Software oder Dienstleister dienen.

Continue reading Fotos zwischen Beauty-Retusche und Fälschung