Kostenloses eBook zur Unterwasserfotografie

Die Fotografie kann man gut mit anderen Interessen kombinieren und sich so spezialisieren. Neben Makro– oder Astrofotografie ist die Unterwasserfotografie sicherlich eine der beliebtesten Varianten.

Einführung in die Unterwasserfotografie (Quelle: a. a. O.)

Einführung in die Unterwasserfotografie
(Quelle: a. a. O.)

Doch aller Anfang ist schwer. Damit er nicht ganz so schwer fällt, hat Herbert Frei sein Knowhow und Erfahrungen in einem E-Buch “Einführung in die Unterwasserfotografie” zusammengefaßt (Quelle: a. a. O.):

  • Umfangreicher Guide für Fotografen und Taucher
  • Informationen und Tipps zu Kameraeinstellungen
  • Umfassende Informationen für Fotos unter Wasser
  • Nützliches Wissen für den Praxiseinsatz
  • Kostenloser Download

Technisch gesehen ist für einen E-Book-Fan lediglich das PDF als solches zu bemäkeln, das — im Gegensatz zum landläufigen Gerücht — kein E-Book-Format ist und sich nicht zuletzt auf Grund des Querformats leider nur am PC mit großem Bildschirm gut lesen läßt. — Es ist ein praxisnahes Buch und mit vielen schönen Fotos illustriert. Sehr lobenswert: Der Guide kann ohne lästige Registrierung direkt heruntergeladen werden.

Zum Tauchen äußert sich ein gewisser Schiller übrigens 1797 in der Ballade “Der Taucher” (Quelle: Wikisource):

Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp,
Zu tauchen in diesen Schlund?
Einen goldnen Becher werf ich hinab,
Verschlungen schon hat ihn der schwarze Mund.
Wer mir den Becher kann wieder zeigen,
Er mag ihn behalten, er ist sein eigen.

Der König sprach es, und wirft von der Höh
Der Klippe, die schroff und steil
Hinaus hängt in die unendliche See,
Den Becher in der Charybde Geheul.
Wer ist der Beherzte, ich frage wieder,
Zu tauchen in diese Tiefe nieder?

(…)

j7e03lw

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.