Kolorierung: Alte Bilder mit frischer Farbe.

Bis Ende des 20. Jahrhunderts sind viele Abbildungen in Zeitungen, Zeitschriften, Büchern oder dem privaten Fotoalbum schwarzweiß. Grund dafür ist weniger, daß Farbe nicht möglich ist, sondern geringere Kosten.

Bilder aus der guten alten Zeit der Eisenbahn.

Bilder aus der guten alten Zeit der Eisenbahn.

Die Farbfotografie hat deshalb eine viel längere Tradition als es landläufig angenommen wird. Zwar wird Farbfotografie im (beruflichen) Alltag erst seit etwa 1930 genutzt, erste Experimente gibt es aber schon Mitte des 19. Jahrhunderts.


Les Archives de la Planète

Schon ab etwa 1908 fördert der Bankier Albert Kahn ein ethnologische Foto- und Filmprojekt: „Les Archives de la Planète“ (Die Archive des Planeten) mit mehr als hundert Stunden Film und über 72.000 Farbfotografien aus der ganzen Welt — quasi Straßenfotografie in Farbe.

Bilder aus diesem einmaligen Projekt sind in der Ausstellung “Farbfotografie vor 1914 — Eine Entdeckungsreise” noch bis 26. April 2015 im Museum Schloß Moyland zu sehen. Darüber hinaus können Besucher an Hand einer experimentellen 3-Farben-Kamera die Grundlagen der Farbfotografie kennenlernen.

Kolorierung

Trotz des Siegeszugs der Digitalfotografie — gab es jemals etwas anderes? — halten sich alte Techniken oder erleben sogar eine Renaissance. So gehört beispielsweise das “look & feel” des Polaroid Sofortbildes in jede Sammlung. eBook: Alte Fotos richtig kolorieren (Quelle: Wacom)Und während man vor einhundert Jahren Farbe ins Bild bringen möchte, wird Schwarzweiß für besonders aussagekräftige Bilder geschätzt.

eBook: Alte Fotos richtig kolorieren
(Quelle: Wacom)

Trotzdem möchte man gelegentlich diesen Prozeß umkehren. Doch was tun, wenn es kein farbiges Original gibt? Da gibt es zum Beispiel vom bekannten Grafiktabletthersteller Wacom ein E-Buch zum “kostenlosen” Download “Wie kolorierst du alte Fotos richtig“. An Hand von drei Beispielen — Portrait, Landschaftsaufnahme, Gruppenfoto — wird die Kolorierung gezeigt.

Wie kolorierst du alte Fotos richtig (Quelle: Wacom a. a. O.)

Wie kolorierst du alte Fotos richtig
(Quelle: Wacom a. a. O.)

Obwohl es sich um relativ ausführliche Schritt-für-Schritt-Erläuterungen handelt, sollte man in Sachen Bildbearbeitung mit Photoshop nicht ganz unbedarft sein.

Hinweis: Wenn etwas “kostenlos” ist, bist du die Ware. “Natürlich” handelt der Anbieter nicht völlig selbstlos, sondern möchte deine E-Mail-Adresse für einen Newsletter haben. Im Zweifelsfall hat man dafür eine Zweitadresse mit restriktivem Spamfilter.

Auch ich habe mich mit dem Thema Schwarzweiß und Kolorierung schon mehrfach ausführlich auseinandergesetzt:

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.