Kindle: Praktisches Handbuch für alle Modelle.

Es ist irgendwie schon ein komisches Gefühl: Kindle: Praktisches Handbuch für alle Modelle. Seit Wochen lese ich viel über den und auf dem Kindle — jetzt habe ich dazu ein gedrucktes Buch in der Hand: Kindle: Praktisches Handbuch.

Kindle: Praktisches Handbuch für alle Modelle.

Als praktisches Handbuch für alle Modelle — so der Untertitel — widmet es sich den in Deutschland verfügbaren Modellen Kindle Touch, Kindle 4 und Kindle Keyboard Kindle Paperwhite.

Gedruckte(!) Bücher zum Kindle zu produzieren ist riskant, zuviel ändert sich in kurzer Zeit. Diese Rezension hatte ich leider im “Stehsatz” vergessen, habe sie etwas aktualisiert.

Das sagt der Verlag (Quelle)
Amazons Kindle hat den E-Book-Markt in kürzester Zeit revolutioniert, denn mit dem Kindle Touch, dem Kindle 4 und dem Kindle Keyboard ist das Finden, Bezahlen und Laden von eBooks so einfach geworden wie noch nie. Wer den Kindle das erste Mal nutzt, kann sich von den zahlreichen Menüs und zusätzlichen Funktionen aber auch schnell überfordert fühlen.

Autor Christian Schilling erklärt in diesem Buch ausführlich und mit vielen Abbildungen alle Funktionen der drei im deutschsprachigen Raum erhältlichen Modelle: von der Einrichtung des Kindle über die Einstellungen des Gerätes bis hin zu interessanten Zusatzfunktionen. Er beschreibt u. a. detailliert, wie Sie das Gerät mit einem WLAN-Netzwerk verbinden, wie die drei Ebenen „Home“, „Buch“ und „Menü“ aufgebaut sind und wie die Bestellung von Büchern und Zeitungen in Amazons Kindle-Shop funktioniert.

Und der Kindle bietet noch viel mehr Möglichkeiten: Sie können damit auch ganz legal auf zahlreiche kostenlose Bücher im Netz zugreifen, Ihre eigenen Dokumente auf das Gerät spielen, um sie immer dabei zu haben, und Ihre Bibliothek in Sammlungen sortieren. Der Autor zeigt Ihnen, wie Sie den Kindle sogar als Reiseführer nutzen können und sich mit verschiedenen RSS-Programmen täglich Ihre News-Abos auf den Kindle laden. Ein Kapitel zum Nachschlagen mit schnellen Antworten auf häufige Fragen rundet dieses Handbuch ab.

Mein erster Eindruck…
Auf den ersten Blick erinnert mich das Cover eher an ein Fachbuch für Farbdrucker, so mit den drei Farbklecksen vor schwarzem Hintergrund im typischen CMYK-Look. Und: Wenn es um eine so moderne Kein Blick ins Buch und auch kein E-Buch... (Stand: 1.9.2012)Form des Lesens wie ein E-Buch geht, wundert es mich, daß bei Amazon sowohl “Blick ins Buch” als auch eine E-Buch-Ausgabe fehlt.

Kein Blick ins Buch und auch kein E-Buch…
(Stand: 1.9.2012Mrz. 2013)

Wie versprochen, erläutert der Autor klar und gut verständlich den Umgang und die Grundfunktionen des Kindle E-Book-Readers — doch für wen? Wer mit moderner Technik umgehen kann, vielleicht auch schon ein Smartphone verwendet, braucht kaum 175 Seiten Anleitung, um ein Buch auf dem Kindle lesen zu können. Außerdem ist ein kostenloses Handbuch direkt auf dem Gerät gespeichert, über den eigenen Amazon-Account gekaufte Geräte werden schon konfiguriert geliefert und ausführliche Informationen zur Bedienung sind mit und ohne Gerät auf der Amazon-Hilfeseite abrufbar.

In Anbetracht des Gesamtumfanges und der Ausführlichkeit zuvor, fällt der “Tipps & Tricks”-Teil (ab S. 153) mit 11 Seiten sehr mager aus und hilft nicht wirklich weiter. Beispielsweise mit 1½ Seiten auf die sehr leistungsfähige, aber auch komplexe Software Calibre nur hinzuweisen reicht da m. E. nicht. Auch der versprochene Zusatznutzen für Reisen enttäuscht, wenn der Ratschlag schlicht lautet, Reisedokumente und Hintergrundinformationen als Text oder PDF auf dem Gerät zu hinterlegen — sinnvoll, dies aber gleich “Reiseführer” zu nennen, ist wohl etwas übertrieben. Wenn man wirklich etwas mehr über “versteckte” Nutzungsmöglichkeiten wissen möchte, sollte man 2,99 Euro in “Kindle – das inoffizielle Handbuch” investieren (E-Buch, das ebenfalls zu Beginn die meisten Basics aufrollt, für ca. 10 Euro auch gedruckt erhältlich).

Einen Nutzen kann aus diesem Buch vor allem derjenige ziehen, der sowohl technisch wie in Sachen Internet vollkommen unbedarft ist oder sich vor dem Kauf des 99 79 Euro teueren Kindle 4 vorab umfassend schlau machen möchte.

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.