Fuji Roadshow bietet Foto-Knowhow zum Schnäppchenpreis

Viele namhafte Kamerahersteller versuchen nicht nur mit immer länger werdenden Featurelisten, sondern durch Leistung zu überzeugen. So gibt es eine Menge “Fotoschulen” unter der Obhut großer Marken.

Roadshow für die Fuji X-M1. (Quelle: Fuji Homepage)

Roadshow für die Fuji X-M1.
(Quelle: Fuji Homepage)

Fuji möchte in einer Roadshow ambitionierte Fotografen vom neuen Modell X-M1 im oberen Preissegment überzeugen. Dabei heißt es nicht nur gucken, sondern auch anfassen. Und zwar in vierstündigen Fotoworkshops unter Anleitung professioneller Fotografen. Geboten werden u. a.:

  • Architektur
  • Fashion und Beauty Fotografie
  • Licht und Natur Fotografie
  • People Fotografie
  • Portrait und People Fotografie
  • Reportage Reise und People Fotografie
  • Streetfotografie

Die Teilnahme kostet hier allerdings nur rund 20 Euro (in der regulären Broschüre deutlich teuerer), die außerdem in gleicher Höhe Cashback auf Kameramodelle der X-Serie oder XF- sowie XC-Objektive vergütet werden (und beim Kauf einer Systemkamera um 35 EUR Cashback erhöht werden). Fuji verspricht außerdem eine kostenlose Speicherkarte sowie einen Gutschein im Wert von 37,88 EUR für einen Fine-Art-Print in der Größe 50 x 75 cm.

Wenn Thema und Veranstaltungsort passen, ist dies sicher eine gute Gelegenheit, seine Fotokenntnisse zu vertiefen (selbst, wenn man hinterher keine Fuji-Kamera kauft).

[Update]

Eine ebenso gute Gelegenheit zum Kameratest bietet sich übrigens beim “Lumix Festival für jungen Fotojournalismus” in Hannover, beim dem Sponsor Panasonic großzügig, kostenlos und unkompliziert Kameramodelle aus der Lumix -Reihe verleiht — nächstes Mal voraussichtlich im Juni 2014.

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.