Das Barcamp Hannover 2020

Sich vernetzen, austauschen und voneinander lernen ‒ Bei kaum einer Veranstaltung ist das so frei möglich wie beim Barcamp. Es wird auch als „Unkonferenz“ oder „Mitmachkonferenz“ bezeichnet und bringt Interessierte und Fachleute aus den verschiedensten Bereichen zusammen.

Das Besondere an einem Barcamp ist ganz klar, dass niemand nur Zuschauer ist. Stattdessen kann jeder einen eigenen Programmpunkt anbieten und beispielsweise einen Vortrag halten, einen Workshop oder eine Diskussionsrunde leiten. Alternativ kann beim Aufbau und Check In geholfen werden. Die Teilnehmer sind mit dafür verantwortlich, ein spannendes und vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen und die Durchführung zu unterstützen. Jeder ist willkommen, der bereit ist, sein Wissen zu teilen und die Veranstaltung mitzugestalten.

In Hannover findet das nächste Barcamp am ersten Juli-Wochenende, also am 04. und 05. Juli 2020 in der Bumannschule statt, sofern bis dahin mehr Normalität eingekehrt ist. Das Barcamp Hannover ist sehr beliebt und immer schnell ausgebucht, sobald es Karten gibt.

Ein Teil vom Sessionplan beim Barcamp Hannover 2019

Beim Barcamp Hannover gibt es keine festen Themen und das Programm wird erst zu Beginn der Veranstaltung gemeinsam entwickelt. Erfahrungsgemäß werden Sessions zu Bereichen wie Digitale Transformation, Technology, Development, Make und Work & Life behandelt. Auch ich habe wieder vor mit einer Session beim diesjährigem Barcamp mitzuwirken.

Anna Pianka

Vielleicht erzähle ich etwas zu Backlinkanalysen und darüber, was man durch Backlinks über eine eine Website herausfinden kann? Unter Backlinks versteht man alle Verlinkungen, die von externen Webseiten auf die eigene führen. Google wertet diese Links als Empfehlungen und stuft eine Webseite mit mehreren solcher Empfehlungen entsprechend in den Suchergebnissen ein. Allerdings muss die Qualität der Backlinks stimmen, denn schlechte Links (zum Beispiel Spam) können einer Website auch schaden. Bei einer Backlinkanalyse werden externe Verlinkungen genauer unter die Lupe genommen, um festzustellen, welche Links sich positiv auswirken und auf welche man besser verzichten sollte. Das Schöne ist, dass man sich mit der eigenen Session nicht Monate vorher festlegen muss.

Die Teilnahme am Barcamp 2020 ist kostenfrei, was durch die Veranstalter sowie die Sponsoren möglich gemacht wird. Dennoch wird ein Ticket benötigt. Leider sind die Tickets für das diesjährige Barcamp bereits vergriffen. Interessierte können sich jedoch auf die Warteliste setzen. Es bestehen Chancen, nachzurücken und noch ein Ticket zu erhalten.

Foto von einer Session auf dem Barcamp Hannover 2019

Aktuell frage ich mich aber, ob und wie es stattfinden wird. Verrückt aber möglich wäre vielleicht sogar eine Online Variante. Der Toastmasters Club Hannover-Speakers zum Beispiel führt seine Redeabende jetzt virtuell mit Zoom durch und es funktioniert sehr gut mit um den über 30 Teilnehmern. Nur ist es beim Barcamp Hannover so, dass dort an einem Tag 250 Teilnehmehmende erscheinen können. Aber gehen wir davon aus, dass alles normal stattfinden wird. Ich freue mich auf das Barcamp Hannover, wie jedes Jahr.

Hier kannst du die Recaps von Thorsten Luhm zum Barcamp Hannover 2014, 2016 und 2017 nachlesen.

Published by

Anna Pianka

Anna Pianka leitet das SEO Offpage Team bei ABAKUS Internet Marketing und ist eine Expertin für Linkaufbau. Ihr Fachwissen macht sie außerdem zu einer gefragten Speakerin zum Thema Offpage-Optimierung. In ihrer Freizeit wird Anna Pianka gern künstlerisch tätig und schafft glitzernde Kunstwerke.