Content erstellen – Vom Keyword zum Mehrwert

Als Anbieter einer Dienstleistung oder eines Produktes ist es berechtigtes Interesse, das ein Besucher auch Zeit auf dieser Website verbringt. Um dies zu erreichen, sollte die Website relevanten Content anbieten, der einen Mehrwert für den Besucher bedeutet. Ein paar wichtige Schritte vereinfachen den Weg zu einem zufriedenen Website-Besucher und potentiellen Kunden.

Keywords – Worum geht es bei meinem Content

Der erste Schritt beim Content organisieren sollte lauten, zu welchen Themen sucht denn meine Zielgruppe. Daher ist eine Keyword-Analyse der erste Schritt bei der Erstellung des Contents. Tools wie der SEO Diver verschaffen einem einen Überblick, zu welchen Keywords unsere Zielgruppe sucht. Dabei muss man aber bedenken, dass die Suchintentionen auch saisonale Unterschiede aufweisen können.

Erstellen des Contents – Der Mehrwert hat Vorrang

Wenn es dann an das Verfassen des Contents geht, liegt der Fokus immer auf dem Mehrwert für den Besucher der Website. Denn ihn hofft man ja als Kunden zu gewinnen. Eine gründliche Recherche ist daher unerlässlich. Fühlt der Besucher die Qualität des Textes, dass man sich im Thema auskennt, gewinnt die Website an Vertrauen und es steigt die Chance einen neuen Kunden zu gewinnen.

Der Content muss aktuell bleiben

Man stelle sich folgenden Fall vor: Eine Website vertreibt Sportartikel und eine Rubrik ist speziell für Badeanzüge für Wettkampfsportler eingerichtet. Nun erstellt der Website-Betreiber einen Artikel in seinem Blog über Besonderheiten von Schwimmwettkampfanzügen, die speziell bei Freiwasser-Wettkämpfen verwendet werden. Allerdings veröffentlicht er den Artikel im November und die Freiwasser-Saison ist im Sommer. In diesem Beispiel dachte man nicht an die speziellen Bedürfnisse der Zielgruppe, da der Bedarf nach diesem Produkt im Sommer höher ist.

Jan Schüler vom Öffentlichkeitsausschuss des Bezirksschwimmverbandes Braunschweig:

„Unsere Meisterschaften sind quer über das ganze Jahr verteilt und unsere Aktiven haben ständig Bedarf nach Schwimmbekleidung. Allerdings haben diese Wettkämpfe, was die Disziplinen angeht, unterschiedliche Schwerpunkte. Ein Freiwasserschwimmer im Sommer benötigt eine andere Schwimmbekleidung als ein Sprinter im Spätherbst.“

Das Interesse an dem Thema steigt im Frühjahr an. Es empfiehlt sich diesen Blog-Artikel im Frühjahr zu veröffentlichen.

Fazit

Der Weg zum relevanten Content bedarf einer guten Organisation, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Bleibt man informiert, aktuell und bietet Mehrwert, kann man durch die Content Erstellung neue Kunden gewinnen.

Published by

Anna Pianka

Anna Pianka leitet das SEO Offpage Team bei ABAKUS Internet Marketing und ist eine Expertin für Linkaufbau. Ihr Fachwissen macht sie außerdem zu einer gefragten Speakerin zum Thema Offpage-Optimierung. In ihrer Freizeit wird Anna Pianka gern künstlerisch tätig und schafft glitzernde Kunstwerke.