Fotografie: Bokeh-Hack mit Herz.

Er steht schon seit Monaten auf der Todo-Liste und sollte eigentlich schon in der Vorweihnachtszeit für deine Bastelprojekte erscheinen: mein BokehHack mit Herzchen oder Sternchen.

So machst du aus langweiligen Punkten eine Sache mit Herz.

So machst du aus langweiligen Punkten eine Sache mit Herz.

Wenn alle modernen Objektive einfach zu gut und zu ähnlich sind, muß sich das Marketing neue Bewertungskriterien suchen. So gibt es seit kurzem das Bokeh. Gemeint ist die Art und Weise, wie sich punktförmige Lichtquellen im Hintergrund in Unschärfe auflösen.

Als besonders toll gelten möglichst kreisrunde Flecken wie beispielsweise bei meinem rasenden Reporter. Dabei gilt, je mehr Lamellen eine Blende im Objektiv hat, desto runder und schöner — ich finde, das ist Ansichtssache. Und damit sind wir beim Kern meines Hacks: Mit einer selbst gebastelten Bokeh-Blende gibt du diesen Lichtpunkten eine eigene Form.

Continue reading Fotografie: Bokeh-Hack mit Herz.

Yongnuo 35 mm für Canon EF — Geheimtipp oder Flop?

Mein Lieblingsobjektiv — das 35 mm/f 2,0 von Canon — wird seit einiger Zeit leider nicht mehr neu angeboten. Doch schon im Sommer berichte ich über ein bemerkenswertes Angebot: Yongnuo bietet ein ähnliches Objektiv an — natürlich zu einem bemerkenswerten Preis…

Lichtstarkes 35-mm-Objektiv von Yongnuo. (Quelle: Ebay)

Lichtstarkes 35-mm-Objektiv von Yongnuo.
(Quelle: Ebay)

Continue reading Yongnuo 35 mm für Canon EF — Geheimtipp oder Flop?

7-Zoll-Tablett für 50 Euro rausgefeuert.

Hab’ ich’s nicht gesagt, “In Deutschland lohnt es sich noch eine Weile zu warten, ob das hart umkämpfte Weihnachtsgeschäft den Preis nicht noch auf 50 Euro bringt.”

Das fire mit 7 Zoll gibt's im Angebot für knapp 50 Euro. (Quelle: Amazon)

Das “fire” mit 7 Zoll gibt’s im Angebot für knapp 50 Euro.
(Quelle: Amazon)

Das war meine Empfehlung in meinem Bericht “Nachgerechnet: Amazon 50-Dollar-Tablett kostet 60 Euro.” Jetzt bekommst du es in einer Aktion tatsächlich für 50 Euro..

Continue reading 7-Zoll-Tablett für 50 Euro rausgefeuert.

Lightroom Praxisbuch Workflow auf Platz 1

Seit mehr als zwanzig Jahren schreibe ich Fachbücher zu Computerthemen, und zwar gedruckt bei “richtigen” Verlagen. Da muß man sich an viele Vorgaben halten und das E-Buch ist ein leseunfreundliches PDF.

Das Praxisbuch zum Workflow mit Lightroom 6.

Das Praxisbuch zum Workflow ist ganz vorn dabei.
(Screenshot 10.12.2015)

Und weil dann alle meine Vorschläge zu Fotothemen und insbesondere Lightroom abgelehnt bzw. von anderen Autoren umgesetzt wurden, habe ich vor etwa zweieinhalb Monaten mein Buch “Lightroom 6 — Das Praxisbuch zum Workflow” als Selfpublisher bei Amazon veröffentlicht. — Das war ein gute Entscheidung, denn seither ist es in der Rubrik “Grafik & Multimedia” fast ununterbrochen als Bestseller auf Platz 1.

Continue reading Lightroom Praxisbuch Workflow auf Platz 1

Lightroom, deine Zeit ist abgelaufen…

Mit Lightroom 6 macht Adobe sich nicht nur Freunde. Das Upgrade holpert und stolpert, gleichzeitig wird offenbar das teurere Abo-Modell nun doch gegenüber den “normalen” Desktop-Programmen in Kleinigkeiten bevorzugt (die “Entdunstung” ist zumindest bis jetzt noch nicht bei den Desktop-Lizenzen angekommen).

Nach 30 Tagen ist die Progezeit abgelaufen...

Nach 30 Tagen ist die Probezeit abgelaufen…

Bei mir ist inzwischen die Testversion LR 6 CC abgelaufen. Die neuen Funktionen — Panorama und HDR — sind m. E. nicht wirklich das Argument für ein kostenpflichtiges Upgrade, die vielen unberechenbaren Bugs die seit Erscheinen immer wieder Thema sind, sprechen zur Zeit sogar dagegen. Doch was passiert, wenn der kostenlose Testmodus nach 30 Tagen deaktiviert wird?

Continue reading Lightroom, deine Zeit ist abgelaufen…

Nachrichten aus der Wolke.

Es gibt den Ausspruch “Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte — dazu zählt auch die geschickte grafische Aufbereitung von Daten und Informationen: Aus Hunderten von Zahlenwerten wird beispielsweise in Form einer “Fieberkurve” ein anschaulicher Kursverlauf.

Nachrichtenwolke

Nachrichtenwolke

Ähnliches kann man auch mit textlichen Inhalten machen: Beliebt sind inzwischen sog. “tag clouds” oder Stichwort-Wolken, die die Wichtigkeit eines Themas innerhalb einer Website durch Größe und Position von Begriffen verdeutlichen..

Continue reading Nachrichten aus der Wolke.

Sony SLT-A58 als Set für 449 Euro

Habe ich schon erwähnt, daß es für einen angehenden Hobbyfotografen keine Ausrede gibt, nicht mit einer Spiegelreflexkamera einzusteigen? Heute ist Sony mit einem Set für knapp 450 Euro bei Saturn dran.

Sony SLT-A58 im Angebot als Set (Quelle: Screenshot/Saturn a. a. O.)

Sony SLT-A58 im Angebot als Set
(Quelle: Screenshot/Saturn a. a. O.)

Continue reading Sony SLT-A58 als Set für 449 Euro

Speicherkarten-Barometer [2015|12]

Nachdem ich gerade wieder einmal ein Loblieb auf RAW-Fotos gesungen habe, mußte ich auch zugeben, warum ich früher u. a. viel JPG fotografiert habe: Heute im Angebot: Speicherkarte mit 32 Gigabyte für 8 Euro. (Quelle: Ebay)Speicherkarten waren ein bedeutender Kostenfaktor. Auf die mitgelieferte 16-MB-Karte hätte ich damals nur ein paar Bilder in RAW bekommen. Ich glaube, ich zahle etwa 500 DEM Aufpreis für ein Set mit 512-MB-Microdrive.

Heute im Angebot: Speicherkarte mit 32 Gigabyte für 8 Euro.
(Quelle: Ebay)

Das hat sich radikal geändert. Lediglich die Mega-Größen für Angeber gibt es nicht zum Taschengeldpreis. Heute kannst du 32 Gigabyte als Micro-SD-Karte von Samsung für 8 Euro einsacken. Aber auch der durchgestrichene Preis ist mit 12 Euro nicht besonders hoch. — Schnäppchen?

Continue reading Speicherkarten-Barometer [2015|12]

Canon EOS 1200d für 299 Euro plus Zubehör — Schnäppchen?

Man merkt, die Weihnachtszeit rückt an, ein Schnäppchenangebot jagt das nächste. Heute preist Ebay im Newsletter wieder ein Kameraset an. Die Canon EOS 1200d mit Kameratasche und 8-GB-Karte für 299 Euro.

Canon EOS 1200d mit Zubehör. (Quelle: Ebay a. a. O.)

Canon EOS 1200d mit Zubehör.
(Quelle: Ebay a. a. O.)

Es ist gerade etwas mehr als zwei Wochen her, als bei Ebay ebenfalls ein auf einer Canon EOS 1200d basierendes Set mit zusätzlichem Teleobjektiv für 499 Euro angeboten wird. Ich war nicht begeistert und nenne als Alternative den “Standard” — die hier angebotene Canon EOS 1200d mit Standard-Zoom 18 – 55 mm, was auf Kleinbild (aka “Vollformat”) umgerechnet dem Bildwinkel von etwa 29 – 88 mm entspricht. — Schnäppchen?

Continue reading Canon EOS 1200d für 299 Euro plus Zubehör — Schnäppchen?

Backup-Muffel, jetzt wird euch das Lachen vergehen.

Backup-Festplatte unkonventionell.Ich werde ja gelegentlich mitleidig belächelt, wenn ich mein Backup-Konzept erläutere: Neben der Strategie, was ich überhaupt regelmäßig sichere, spielt die Hardware eine entscheidende Rolle.

Backup-Festplatte unkonventionell.

Spätestens wenn ich erwähne, daß ich von dem Backup mit Buchmanuskripten, Quellenbelegen zur Doktorarbeit oder meinem Fotoarchiv eine zweite Sicherungskopie mache und die Festplatte im Bankschließfach lagere, ist mir ein breites Grinsen gewiß. — Wieso eigentlich?

Continue reading Backup-Muffel, jetzt wird euch das Lachen vergehen.