Auf den letzten Drücker: Paßfoto für US-Visum “Greencard” mit Lightroom.

Noch bis zum 3. November 2015 läuft die Verlosung von Aufenthaltsgehmigungen der amerikanischen Diversity Visa für 2017, besser bekannt als “greencard lottery“.

Fürs US-Visum muß das Bild quadratisch sein.

Fürs US-Visum muß das Bild quadratisch sein.

Der Antrag läuft vollelektronisch über das Internet, deshalb brauchst du auch ein digitales Foto. Die Bedingungen sind ganz ähnlich wie die für den deutschen Personalausweis oder Reispaß — schließlich läßt sich die EU dies ja von Amiland vorschreiben, inklusive Fingerabdrücken.

Zuerst mußt du ein Foto machen, erläutert als “Photo Requirements” einschließlich der Additional Requirements for the Diversity Visa (DV) Program — ich übernehme da einfach Mal die Einstellungen vom deutschen Personalausweis, allerdings mit putzigen Ergänzungen wie “Taken in clothing that you normally wear on a daily basis” ([Foto] in Alltagskleidung aufnehmen):

  • Blick direkt in die Kamera
  • Kopf gerade halten
  • bloß nicht lächeln
  • Haare aus dem Gesicht
  • gleichmäßige Ausleuchtung
  • keine Spiegelungen auf Brillengläsern
  • keine Kopfbedeckung
  • kein Schmuck, Ohrhörer, Headsets etc.
  • Alltagskleidung
  • weißer Hintergrund
  • Foto nicht älter als 6 Monate

Ich habe das mit Stativ und Fernauslöser im Wohnzimmer vor einer weißen Wand und mit Blitz an die Decke selbst hinbekommen. Wenn das Foto im Kasten ist, muß es noch ausgearbeitet und ins richtige Format gebracht werden. Dazu bieten die Amis das “Photo Composition Template“, das aber bei weitem nicht so schön ist wie die Photo für die Diversity Visa aka Greencard. (Quelle/Bild: US Department of State)Beispiele der deutschen Bundesdruckerei für den Personalausweis.

Photo für die Diversity Visa aka Greencard.
(Quelle/Bild: US Department of State)

Das Bild muß quadratisch sein und soll nicht so stark auf das Gesicht zugeschnitten sein wie im deutschen Reispaß. Neben Pixelmaßen findest du lustige Prozentwerte. Da wir im Gegensatz zum Personalausweis das Bild fürs US-Visum digital brauchen, ist es nicht notwendig eine Druckvorlage zu erstellen. Da man im Entwickeln-Modul keine absolute Größe einstellen kann, geht es gleich in den Export. Dort verwende ich folgende Einstellungen:

  • “Speicherort | In Unterordner ablegen”, US-Visum (optional)
  • “Dateieinstellungen | Bildformat | Qualität”: 80 (optional)
  • “Bildgröße | In Bildschirm einpassen | Breite & Höhe”: jeweils 600 Pixel (wichtig)
  • “Wasserzeichen” keines! (wichtig)

Wie immer in Lightroom: Einmal etwas mühsam und fummelig eingerichtet, dann im Preset (Vorgabe) gespeichert und auf einen Mausklick jederzeit verfügbar.

Etwas versteckt gibt es auch ein Offizielles Photo Tool -- das Bild paßt. (Quelle: a. a. O.)offizielles Photo Tool zum Skalieren und für den Ausschnitt. Das Bild sollte aber besonders von der Größe schon einigermaßen passen, da die Skalierung nicht unbegrenzt funktioniert

Offizielles Photo Tool — das Bild paßt.
(Quelle: a. a. O.)

Ich teste das Tool mit meinem selbst erzeugten Paßbild und lande einen Treffer: Die Proportionen stimmen und liegen in den grünen Zonen (wenn leider auch nicht perfekt mittig). Und dann finde ich doch eine Seite mit “Photo Examples“. Zu Beginn gibt es zwar nur vier acceptable visa photos, aber darunter findest du eine Art Editor bei dem man sich durch kommentierte Beispiele klicken kann.

[Update]

Notfalls geht es natürlich auch ohne Lightroom, beispielsweise mit einem Online-Generator wie ihn die amerikanische Behörde selbst anbietet — nur besserer: Bei Persofoto im Ausklappmenü erst das Land auf USA wechseln, dann findest du unter Dokument sogar einen Extraeintrag Greencard. Auch dort kannst du ein Bild hochladen und mit Hilfe eine eingeblendeten Maske ausrichten (die Grundlagen müssen natürlich stimmen, ein ungeeigneter Hintergrund verschwindet dabei leider nicht). Zum Schluß bietet dir der Dienst Papierbilder zum Pauschalpreis oder einen kostenlosen Download (in deinem Download-Verzeichnis nach mein-visum.jpg Ausschau halten). — Kritikpunkt: Mein Testbild hat komischerweise nur 571 x 571 Pixel statt der vorgeschriebenen 600 Pixel. Darauf solltest du achten und es ggf. korrigieren.

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.