Android-Foto-App mit Live-Effekten während der Aufnahme

[PM] MAGIX veröffentlicht die Mit Magix Camera MX kann man live Effekte verwenden (Bild: Magix)Fotobearbeitungs-App MAGIX Camera MX. Als erste Android-App kann sie Effekte in Echtzeit auf das Bild legen, bevor der Fotograf den Auslöser betätigt.

Mit Magix Camera MX kann man live Effekte verwenden (Bild: Magix)

Im Nachhinein ist es möglich, die Fotos schnell und einfach zu bearbeiten und auf mehreren Kanälen zu veröffentlichen. MAGIX Camera MX ist ab sofort kostenlos im Android Market ab der Version 2.2 erhältlich.

Mit der App stehen 16 Effektvorlagen bereit, die bereits aktiviert werden, bevor der Auslöser getätigt wird. So kann der Fotograf das Motiv mit dem Effekt in Echtzeit beurteilen. Das Bild kann unter anderem mit den Effekten Lomo, Sepia, Pop Art, Negativ, Orton oder Kaleidoskop verwandelt werden. Nachdem das Foto gemacht wurde, können die klassischen Bildbearbeitungsinstrumente wie Sättigung, Kontrast oder Weißabgleich genutzt werden. Das Bild lässt sich so den individuellen Vorstellungen anpassen.

Im dazugehörigen Medien Manager können alle Bilder als Slideshow, wahlweise mit Musikuntermalung, in sechs unterschiedlichen Modi betrachtet werden, z. B. mit 3D-Übergängen oder Ken-Burns-Effekt. Gefällt das Bild, kann es neben den „üblichen Verdächtigen“ wie Facebook oder Twitter auch im MAGIX Online Album, in dem man unter seiner eigenen Domain seine Bilder besonders ansprechend präsentieren kann, mit der Welt geteilt werden.

(Dieser Eintrag basiert auf einer Mitteilung des Herstellers)

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.