Aktennotiz: Was haben FDP, NPD und Quark gemeinsam?

Das ist die Geschichte von Deutschlands möglicherweise bekanntesten Fernsehfamilie. Das liegt nicht nur daran, daß sie in mindestens drei Werbespots unterschiedlicher Auftraggeber vorkommt, sondern sogar bei konkurrierende Produkten.

Video shoot: Family Cycling In The Park (Quelle SimonKr)

Video shoot: Family Cycling In The Park
(Quelle: SimonKr)

Bekannt geworden ist der faux pas bereits 2013, aber obwohl das Internet angeblich nichts vergißt, geraten manche Dinge allzu schnell ins Hintertreffen oder werden sogar gezielt gelöscht. Deshalb geht Strg-U.de der Frage nach, was heute davon noch online zu finden ist — und was man möglicherweise daraus lernen kann…


Der Werbespot(t) von FDP, NPD und Quark

Es gibt Flecken in der schönen heilen Welt der Fernsehfamilie, mit der beispielsweise die FDP im Bundestagswahlkampf 2013 wirbt — denn das selbe tut auch die NPD, ebenfalls im einem Wahlkampfspot 2013. Das ist schon ganz schön peinlich, wenn man sich eigentlich voneinander abgrenzen möchte. Das Lachen bleibt einem nur deshalb nicht im Halse stecken, weil die selbe Familie — d. h. auch das identische Stück Video — für finnischen Quark wirbt.

Die Hauptrecherche hat laut Süddeutscher Zeitung einer der Geschäftsführer der Werbeagentur “Die Wegmeister” in Stuttgart, Markus Brendel, geleistet und Co-Geschäftsführer Oliver Woye hat eine passende Website veröffentlicht: http://fdp-npd-quark.de. Dort wird erläutert, wie er die Doublette entdeckt hat und welche Agentur dahinter steckt.

Videos aus der Konserve

Zu meinem Erstaunen sind die Videos noch immer online. Erstaunt deshalb, weil gerade die Politik massiv Einfluß nimmt und Unternehmen oft in vorauseilendem Gehorsam auch ohne Rechtsgrundlage löschen — zum Schaden der Presse- und Meinungsfreiheit (und natürlich im Sinne eines “historischer” Belegs).

Glückliche Familie -- mit der FDP (Quelle: FDP/Youtube)

Glückliche Familie -- mit der NPD (Quelle: NPD/ Youtube) Glückliche Familie -- mit viel Quark (Quelle: Nelonenmedia)

Glückliche Familie — mit der FDP, der NPD oder schlicht Quark.
(Quelle: Youtube und Nelonenmedia, Screenshot Strg-U.de)

Die Screenshots stammen von Anfang April 2015, ebenso die Links als Beleg für die Quellen:

Beim finnischen Video scheint es sich wohl um den Beitrag einer Webagentur zu handeln, denn Google Translate ist der Meinung, daß es sich um “Bildschirm Punkt grafische und Audio-Eingabeaufforderung zu einer Clique” handelt.

Was steckt dahinter?

Doch wie kommt es zu dieser “komischen” Situation? Weil auch im Land der Dichter und Denker Geiz geil ist. Es handelt sich um “Archivmaterial” — in der “Fachsprache” Microstock (für Fotos) oder Footage (für Videos) genannt. Kosten beginnen dabei jeweils im einstelligen Euro-Bereich, weil die Bilder nicht selten von Hobbyfotografen stammen, die nicht davon leben können müssen. Schon 2012 berichte ich über ein Titelfoto(!) des “Time”-Magazins für das etwa 30 US-Dollar als “Honorar” an einen Freizeitfotografen geflossen sind.

Das o. g. Video hat ebenfalls so einen Hintergrund: Bei meiner Recherche stoße ich auf einen Blog-Eintrag von SimonKr am 15. November 2011, in dem er eine radelnde Familie vorstellt. Dieser Videoschnipsel (Footage) wird wiederum als “Family With Two Kids Cycling In The Park” von iStockPhoto vermarktet.

Die radelnde Familie kostet etwa 123 Euro (Quelle: iStock a. a. O.)

Die radelnde Familie kostet etwa 123 Euro
(Quelle: iStock a. a. O.)

Die radelnde Familie kostet dort etwa 123 Euro (April 2015), wobei es sicherlich noch günstiger mit Rabatten oder Flatrates für Vielnutzer geht. Wie sich dabei genau die Nutzungsrechte und das Honorar für den Autor zusammensetzen, ist mir nicht bekannt. Bei der FDP ist die Familie nur ein paar Sekunden zu sehen, bei der NPD ein bißchen länger und die Quark-Werbung setzt sogar komplett auf die Szene. Fragt sich außerdem, ob Radler und Fotograf sich das so vorstellen als sie an einem sonnigen Nachmittag diese Aufnahmen machen.

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.