175 Jahre Hambacher Fest

Irgendwie bin ich im Frühjahr über diesen wichtigen Termin ganz drüber weg gekommen: In diesem Jahr feiert(e) man 175 Jahre Hambacher Fest. Dafür, daß dies eines der wichtigsten Ereignisse der Deutschen Revolution war, ist das Fest relativ leise vorbeigezogen — ist ja auch für eine Regierung, die den Bürger umfassend überwachen betreuen möchte, ein lästiges Thema: Versammlungsfreiheit, Der Zug zum Hambacher Schloß (Quelle: Wikipedia)Pressefreiheit, Meinungsfreiheit, Bürgerrechte, nationale Einheit, eine Neuordnung Europas auf der Grundlage gleichberechtigter Völker, Volkssouveränität und religiöse Toleranz. Da könnte ja jeder kommen…

Der Zug zum Hambacher Schloß
(Quelle: Wikipedia)

Vielleicht haben die “Hambacher” (heute Neustadt an der Weinstraße) ein paar Würstchenbuden aufgebaut und das Volksfest wiederbelebt, aber dem Rest der Republik war es bestenfalls eine Notiz auf der bunten Seite wert. Gab’s irgendeinen Festakt in der Haupstadt Berlin als Symbol, daß die damals unter den symbolträchtigen Farben schwarzrotgold erstrittenen Werte auch heute noch ihre Gültigkeit haben? Außer einer Sonderbriefmarke vom Finanzministerium? Auch die Bundeszentrale für Politische Bildung hat sich mit der Veranstaltung “Pressefreiheit und Demokratie — 175 Jahre Hambacher Fest” politisch korrekt engagiert — aber wenn wir ehrlich sind, waren das alles nur Veranstaltungen für Insider.

Neustadt-Hambach” gönnt Besuchern per Webcam einen Blick auf diesen bedeutsamen historischen Ort — vielen Dank dafür!

Hambacher Schloß nach Westen, ca. 900 m.
(Quelle: Webcam Neustadt-Hambach)

Ist schon komisch, wie schwach die Werte Meinungsfreiheit und Bürgerrechte in Deutschland verankert sind und praktisch widerstandslos einer “Terrorbekämfung” geopfert werden. Aber wer nichts zu verbergen hat, braucht sich vor den Stichworten Bundestrojaner, Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Datenschutz, Infragestellen der Unschuldsvermutung nicht zu fürchten. — Schau’n wir mal, wie die Feiern zum 200jährigen aussehen werden…

Weitere Informationen

 

[Update]

Anfang 2020 sind viele der urprünglich verlinkten Quellen und Artikel verschwunden. Einerseits hinter Paywalls, andererseit “depubliziert”… Das Internet vergißt leider doch.

Berichte verschwinden aus dem Internet

Berichte verschwinden aus dem Internet.
(Screenshot SWR 01/2020)

Leave a Reply

Your email address will not be published.